Michaela Krause

Die Berliner Agenturszene ist um einen Newcomer reicher: Michaela Krause (32), startete Mitte September offiziell die Laika Communications GmbH. Die Gründerin war zuvor vier Jahre lang General Manager des Berliner Büros von Ballou PR, einer Boutique PR Agentur für Technologieunternehmen weltweit. Laika ist spezialisiert auf die Kommunikation für wachstumsstarke Technologieunternehmen und Start-ups.

Michaela Krause war vor ihrer Zeit bei Ballou PR als PR Consultant bei piabo tätig. 2018 wechselte sie nun in die Selbstständigkeit. Von Ballou PR folgten ihr die zwei Kolleginnen Julia Murray und Julia Ströhle. Die neu gegründete Agentur besteht nun aktuell aus einem kleinen Team von fest angestellten Mitarbeitern sowie einem Freelancer-Netzwerk von Kreativen, Strategen und Beratern.

Laika Agenturlogo buntLaika solle eine interdisziplinäre Agentur mit hohem Kreativanteil werden, erklärte die Gründerin. „Die Anforderungen an Angebot und Wandlungsfähigkeit spezialisierter Agenturen wird sich noch weiter zuspitzen. Wir sehen den Schlüssel für eine wirklich erfolgreiche Kundenarbeit bei Laika in einem kleinen Team von Spezialisten und einem Netzwerk vertrauter Kreativer, die wir für einzelne Projekte einbinden."

Das Team feiert den offiziellen Launch am 22. November mit Journalisten, Kunden, Geschäftspartnern und Größen der Berliner Start-up Szene. Interessierte Medienvertreter können sich hier zur Launchparty anmelden.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung