Anke Meier-Höppner und Leif Ullmann

Mit nwtn (sprich Newton) bringt fischerAppelt zum 1. Januar 2019 ein Spin-Off als zusätzliches Angebot an den Markt: Die in Hamburg angesiedelte neue Agentur fokussiert sich auf den digitalen Wandel in der Kommunikation und arbeitet mit schnellen, digitalen Formaten. Geführt wird nwtn von den beiden langjährigen fischerAppelt-Managern Anke Meier-Höppner und Leif Ullmann.

„Mit nwtn reagieren wir auf den wachsenden Bedarf nach kleinen, spezialisierten Boutique-Agenturen, die Kunden jenseits großer Kampagnenmechaniken bedienen“, sagt Anke Meier-Höppner, Geschäftsführerin der nwtn GmbH. Geschäftsführer Leif Ullmann ergänzt: „Unsere Content-Produkte sind digital, non-linear und mit schneller Wirkung – wir sind sozusagen das Netflix unter den Kommunikationsagenturen.“

Die Agentur wird mit einem eigenen Kundenstamm agieren, ihre Leistungen aber auch im Rahmen integrierter Kampagnen für Kunden der fischerAppelt-Gruppe erbringen. nwtn funktioniert als Labor für disruptive, neue Kommunikationsformate und ist Spielfeld für neue Partner- und Kooperationsmodelle, beispielsweise bei der Entwicklung von künstlicher Intelligenz im Content Marketing.

nwtn steht für Bewegung

„nwtn steht in jeder Hinsicht für Bewegung – Namensgeber Isaac Newton hat ja nicht nur die Bewegungsgesetze formuliert, sondern galt auch als Magier und Querdenker. Er war quasi klassisch und disruptiv zugleich. In dieser Rolle sehen wir die neue Agentur“, sagt Andreas Fischer-Appelt. „Mit Anke und Leif haben wir zwei langjährige fischerAppelt Kollegen für die Geschäftsführung gewinnen können, die genau diese Mixtur perfekt vereinen.“

Operativer Start für nwtn ist der 1. Januar 2019 in Hamburg mit zunächst zehn Mitarbeitern. Der Fokus liegt auf den Bereichen Food & Handel sowie Lifestyle, Hospitality & Travel und Healthcare.

Höppner und Ullmann

Anke Meier-Höppner startete 2002 ihre Beraterlaufbahn bei fischerAppelt im Bereich Healthcare und wechselte dann auf Unternehmensseite zur Bertelsmann AG. Nach einer weiteren Station bei Kaikom und Interimsmanagement bei Accenture und Novartis kehrte sie 2008 zu fischerAppelt zurück. Zuletzt verantwortete sie als Director PR den Bereich FMCG & Retail bei fischerAppelt, relations.

Leif Ullmann kam 2005 nach Stationen als Journalist beim S:HZ Verlag und in der Kommunikation der Siemens AG zu fischerAppelt. 2010 übernahm er als Redaktionsleiter die Verantwortung für das Hamburger Redaktionsteam. Zuletzt war er als Director standortübergreifend für das Thema Content bei fischerAppelt, relations verantwortlich.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal