Personalien

Alexander Vogel ist der neue Presseprecher der Stadt Köln

Alexander Vogel (34) ist offiziell ab dem 1. März neuer Pressesprecher und Leiter des Amtes für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Köln. Der gebürtige Kölner war zuvor im Büro der Oberbürgermeisterin Henriette Reker Leiter der Fachgruppe „Kommunikationsstrukturen“ und zugleich Rekers Redenschreiber. Vor seiner Tätigkeit im Büro der Oberbürgermeisterin war Vogel Generalsekretär der Westerwelle Foundation für internationale Verständigung.

Agenturen

Wie geht das zusammen? fischerAppelt wächst erneut zweistellig

fischerAppelt schließt das Geschäftsjahr 2017 mit einem Honorarumsatz von 54,9 Millionen Euro ab und wächst damit um weitere 10,1 Prozent. Das teilte die Hamburger Agenturgruppe am 21. Februar mit. Grund für das Wachstum sind nach eigenen Angaben die Verzahnung von Content, Kreation und Media sowie die gelungene Erweiterung und Integration des Leistungsportfolios in den Bereichen Softwaretechnologie und Digital.

Unternehmen

innogy und C3 gründen Joint Venture

innogy SE und C3 gründen mit der innogy.C3 GmbH ein Joint Venture für digitale 360 Grad Kommunikation. Die neue hybride Agentur wird am Standort Essen zunächst rund 50 Mitarbeiter beschäftigen. Die Anteilsmehrheit und die unternehmerische Führung liegen beim europäischen Content Marketing Network C3. Das passgenau auf die innogy Bedürfnisse zugeschnittene Joint Venture soll eine hoch effektive Unternehmens- und Marketingkommunikation gewährleisten.

Verbände

Zukunftsforum der DPRG gastiert 2018 in Hamburg

Das Zukunftsforum der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) zieht um. Nach drei Jahren als Gast der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen findet die Veranstaltung 2018 erstmals an der Fresenius-Hochschule in Hamburg an der Außenalster statt. Das Thema in diesem Jahr lautet: „Fair statt Fake: Werte in der Digitalisierung“. In Ergänzung zu Sessions und Keynotes gibt es 2018 erstmals auch klassische Praxis-Workshops zu den Themen Methoden, Texten, Bewegtbild und Social Media.

Branche

Branchenreport zum deutschen Medienbeobachtungs- und Monitoring-Markt – Teil 2

Der deutsche Medienbeobachtungs- und Monitoring-Markt ist in Bewegung geraten. Wie am 19. Februar berichtet, läuft aktuell unter dem Projektnahmen „Matterhorn“ ein Bieterverfahren um die Übernahme der Unicepta Medienanalyse GmbH. Darüber hinaus wird die international begonnene Marktkonsolidierung auch in Deutschland weiter voranschreiten. Zudem ist der Markt hierzulande nicht zuletzt wegen des besonderen Konstruktes der Presse Monitor GmbH ein Markt mit außergewöhnlichen Strukturen und vergleichsweise den wohl höchsten Kosten in Europa.

Social Media

Facebook: Seniorenheim unter den sozialen Medien

Die Facebook-Community wächst wieder: 76 Prozent der Internet-Nutzer ab 14 Jahren in Deutschland sind in dem Freunde-Netzwerk unterwegs. Ein Rekord-Zuwachs um elf Prozentpunkte innerhalb eines Jahres. Im Detail zeigt sich allerdings: Unter Teenagern verliert Facebook weiter an Boden – Zugewinne verzeichnet das soziale Netzwerk vor allem bei Älteren. Das zeigt der aktuelle, repräsentative Social-Media-Atlas der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor und des Marktforschers Toluna.

Das PR-Interview

„Wir sind als relevanter Arbeitgeber nicht sichtbar“

Wie GWA-Präsident und ressourcenmangel-Chef Minack die Agenturbranche aufwerten will

Der GWA als Gesamtverband Kommunikationsagenturen zählt die führenden Werbeagenturen zu seinen Mitgliedern: Jung von Matt, Grabarz & Partner, thjnk und Co. – also die Player, die dem PR-Kreativranking zufolge am stärksten in der Domäne der PR-Agenturen wildern. Benjamin Minack, Gründer und Geschäftsführer von ressourcenmangel, ist seit November 2017 GWA-Präsident. Sein Ziel: „Wir wollen als Verband die Branche umfassend abbilden“, sagt der 39-Jährige. Qualität vor Quantität.

Termine

Save the date: Kommunikationskongress 2018 am 27. und 28. September

Noch sind es sieben Monate, aber der Kommunikationskongress 2018 wirft seine Schatten bereits voraus. In diesem Jahr wird sich am 27. und 28. September in Berlin alles um das Thema Mut drehen. Das #kk18 Team arbeitet aktuell daran, ein inspirierendes und abwechslungsreiches Programm zu zusammenzustellen. Bereits jetzt können sich Interessenten für die Teilnahme anmelden und sich aktuell den Frühbuchertarif für 1.190,00 Euro sichern. Hier geht es zur Online-Anmeldung.

Bildung/Seminare

Master in digitaler oder strategischer Kommunikation: neues Booklet informiert

Ein neues Booklet informiert über die beiden berufsbegleitende Masterlehrgänge, die die Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR), Düsseldorf, als Kooperationspartner der Donau-Universität Krems durchführt. Interessenten können das Informationsheft zu den Universitätslehrgängen „Strategische Kommunikation und PR“ und „Digitale Kommunikation“ per E-Mail an die DAPR kostenfrei anfordern oder von der DAPR-Website herunterladen. Bewerbungen um die verfügbaren Studienplätze nimmt die DAPR ab sofort entgegen.

Studien

Umfrage zum Qualitätsjournalismus: Mehr Qualität ja, höhere Zahlungsbereitschaft nein

Die nicht zuletzt durch das Edelman Trustbarometer 2018 angestoßene Diskussion um die Rolle und Qualität von Medien in der Diskussion um Null- und Fake-News, geht in eine weitere Runde. Dazu hat Edelman.ergo selbst eine repräsentative Umfrage zum Thema Qualitätsjournalismus in Auftrag gegeben. Konkretes Ziel war es herauszufinden, wie viel die Menschen bereit sind, für Qualitätsjournalismus zu zahlen. Und was sich am Journalismus verbessern müsste, damit sie bereit wären, mehr dafür zu bezahlen. Ein ernüchterndes Ergebnis: Die Zahlungsbereitschaft für journalistische Angebote wird nicht größer, wenn die Qualität der Medien besser wird.

Lesehinweise

eBook-Neuerscheinung: Mentoring-Praxisratgeber mit Erfahrungsberichten

Cover Mentoring Wissenswertes PersoenlichesMentoring - ein oft unterschätztes und zumeist unbekanntes Mittel, um sich persönlich wie fachlich weiter zu entwickeln - fristet in Deutschland ein Nischendasein. Nun soll das eBook „Mentoring – Wissenswertes und Persönliches“ von Manuela Seubert und Thomas Zimmerling die Technik für eine größere Zielgruppe attraktiv machen. Ihr Praxisratgeber für Mentoren und Mentees steht im Gegensatz zur existierenden, meist sehr wissenschaftlichen Literatur, die sich häufig mit Mentoring als Förderinstrument für Frauen, Migranten, etc. beschäftigt. Zugleich gibt das Buch Tipps & Tricks für die verschiedenen Phasen eines Mentorings. Dazu wird ausgehend von einer Darstellung von Mentoring in der Vergangenheit über Mentoring-Arten eine Brücke zu Mentoring im digitalen Zeitalter geschlagen.

Tipps

Bildhonorare 2018: Neue Struktur, bewährte Übersicht

Bildhonorare 2018 BorschuerentitelDie „Bildhonorare 2018“ sind da – und setzen ihren Schwerpunkt auf die Unterstützung bei der Berechnung von Online- und Paket-Honoraren. Die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing, kurz mfm, gibt eine neue Ausgabe seiner Publikation „Bildhonorare - Übersicht der marktüblichen Vergütungen für Bildnutzungsrechte“ heraus. Die neue Ausgabe 2018 erscheint sowohl in der gedruckten Version als auch im ePaper-Format für mobile Endgeräte.

Preise und Awards

PR-Preis der DPRG: Finalisten 2018 veröffentlicht

DPRG PR Preis 2018 Logo breitIm Finale des Internationalen Deutschen PR-Preises der DPRG 2018 stehen 74 Einreichungen in 22 Kategorien. Das gab die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) im Anschluss an die Sitzung der Wettbewerbsjury in Stuttgart bekannt. Die Auszeichnung wird am 26. April in München verliehen - bis dahin bleiben die Gewinner traditionell geheim. Die Shortlist gibt es online auf der Website zum PR-Preis.

STAMM Medien-News

Stamm Medien-Newsletter Februar 2018

Der Stamm-Verlag in Essen dokumentiert seit 1947 als einziger deutscher Verlag komplett alle Medien (derzeit zirka 24.000) in Deutschland (Print / Zeitungen + Zeitschriften, Rundfunk / Radio + Fernsehen, Online (seit 2003)). Im Januar 2018 wurden 6.263 Medien aktualisiert, im letzten Quartal waren es insgesamt 14.164 Medien. Der monatliche „Stamm Medien-Newsletter“ informiert über aktuelle Änderungen in der deutschsprachigen Medienlandschaft (Deutschland, Österreich, Schweiz). Mit freundlicher Genehmigung folgen hier einige Meldungen:

GPRA im Dialog

Kohl PR erwartet vom Nachwuchs Neugier und Bereitschaft zu Eigenverantwortung und Qualität

Die Unternehmensberatung für Kommunikation Kohl PR & Partner, 1984 in der ehemaligen Hauptstadt Bonn gegründet, hat mit dem Umzug der Bundesregierung ihren Sitz nach Berlin verlegt. Politische Kommunikation ist eines der Kerngeschäfte der Agentur. Aktuell beschäftigt Kohl PR zehn Mitarbeiter, in 2016 erwirtschaftete sie etwas mehr als eine Million Euro Honorarumsatz. Der heutige Geschäftsführer Peter Rall, Tanja Schüle, Mitglied der Geschäftsleitung, und Laura Giardina, Volontärin, erwarten mich zu unserem Interview in Hausnummer elf des Leipziger Platzes.

Internes - aus der Redaktion

Paula Slomian stärkt Marketing & Vertrieb beim „PR-Journal“

Mit Beginn des neuen Jahres haben Werbepartner des „PR-Journals“ – bestehende und solche, die es noch werden wollen, – eine zusätzliche Ansprechpartnerin: Paula Slomian (33), Hamburg, koordiniert gemeinsam mit Gerhard Pfeffer, Siegburg, alle Kooperationsanfragen zu den vielfältigen „PR-Journal“-Multimedia-Angeboten. Slomian managt nun das Bestandskundensegment und die Gewinnung neuer Kooperationspartner für Banner-Werbung, Sonder-Newsletter, Sponsored-Content und weitere Werbeformen. Direkt zu erreichen ist sie am besten per E-Mail