Monika Schaller

Nach Informationen des „PR Reports“ wird Monika Schaller, stellvertretende Leiterin Kommunikation und Soziale Verantwortung bei der Deutschen Bank, als Nachfolgerin von Christof Ehrhart die Kommunikationsleitung bei der Deutschen Post DHL Group in Bonn übernehmen. Dem Bericht zufolge steht eine offizielle Bestätigung von Seiten des Unternehmens und von Schaller selbst noch aus. Ehrhart war zum 1. Januar nach zehn Jahren bei der Deutschen Post zum Technologie- und Dienstleistungsunternehmens Robert Bosch GmbH gewechselt, um dort Leiter Unternehmenskommunikation, Außenbeziehungen und Markenmanagement zu werden.

Ehrhart löste bei Bosch Christoph Zemelka ab, der das Unternehmen nach 14 Jahren auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen verlassen wollte.

Schaller ist seit 2016 bei der Deutschen Bank in Frankfurt am Main tätig. Zunächst übernahm sie die Leitung der globalen externen Kommunikation, 2017 wurde sie dann zusätzlich Stellvertreterin von Konzernsprecher Jörg Eigendorf. Vor 2016 war Schaller lange Jahre bei Goldman Sachs für die Unternehmenskommunikation in Deutschland und weiteren Ländern verantwortlich.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal