Arbeiten zusammen: Patrick Scheffer, ZOE, Katrin Kolossa (M.), Sapera Studios, und Katrin Ehlers, ORCA Affairs. (Fotos: ZOE, Sapera, Orca)

Sapera Studios und ORCA Affairs, beide Berlin sind gemeinsame Gewinner einer Ausschreibung von ZOE, dem in Köln ansässigen Institut für zukunftsfähige Ökonomien, über die Öffentlichkeitsarbeit für das mit EU-Mitteln geförderte Projekt WISE Horizons. Der Zuschlag spiegelt die Kompetenzen beider Agenturen wider: Sapera Studios mit der Expertise für visuelles und redaktionelles Storytelling und ORCA Affairs als Spezialist für die Kommunikation sensibler Themen aus Politik und Gesellschaft. Was beide Häuser eint, ist ihr Fokus auf fundierte, nachhaltige und wertebasierte Projekte.

Dazu passte die Ausschreibung von ZOE, dem Institut für zukunftsfähige Ökonomien, für das Forschungsprojekt WISE Horizons. Dieses Projekt, das von der Universität Leiden koordiniert wird und an dem weitere Partnerorganisationen mitwirken, möchte gesellschaftlichen Wandel zugunsten eines werteorientierten Paradigmenwechsels in der Wirtschaft beleuchten. Im Mittelpunkt stehen die Themen Wohlergehen, Inklusion und Nachhaltigkeit. Dafür werden innerhalb der Projektlaufzeit sowohl eine Datenbank zu den genannten Indikatoren entwickelt, als auch ein theoretischer Rahmen für eine evidenzbasierte Gestaltung von Politik.

Damit soll das Projekt einen wichtigen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt leisten. Gemeinsame Aufgabe von Sapera Studios und ORCA Affairs ist die öffentlichkeitswirksame und zielgruppenspezifische Kommunikation der im Projekt gewonnenen Erkenntnisse in Zusammenarbeit mit ZOE und dem Projektkonsortium.

„Wir freuen uns, dass wir in Sapera Studios und ORCA Affairs kompetente Partner für die Öffentlichkeitsarbeit zu WISE Horizons gefunden haben. Sowohl bezüglich unserer hohen Ansprüche an glaubwürdige und attraktive Wissenschaftskommunikation mit verschiedenen Zielgruppen, als auch an die damit verbundene wirksame Öffentlichkeitsarbeit“, sagte Patrick Scheffer, Junior Knowledge and Communications Coordinator, ZOE Institute for Future-fit Economies. Die Zusammenarbeit von Sapera Studios, ORCA Affairs und ZOE beginnt am 23. Februar 2024. Das WISE-Horizons-Projekt läuft noch bis 2026.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal