Eva Vogelgesang und Sebastian Michel neben einem Elektro-Auto.

Eva Vogelgesang, Serviceplan PR & Content, und Sebastian Michel, Lucid Motors (© Serviceplan).

Der US-Elektrofahrzeughersteller Lucid Motors hat eine neue Agentur in Europa: Ab sofort verantwortet die Münchner Agentur Serviceplan PR & Content den PR und Influencer Etat der Marke in Deutschland und der Schweiz. Dafür hat sich Serviceplan PR & Content in einem mehrstufigen Pitch gegen die Konkurrenten durchgesetzt und verantwortet ab sofort die ganzheitliche Strategie für PR und Influencer Relations der elektrischen Luxuslimousinen. Die Zusammenarbeit zwischen der Agentur und dem Luxus-Automobilunternehmen ist langfristig geplant.

Seit Start der Zusammenarbeit wurden schon erste Arbeiten erfolgreich umgesetzt, wie unter anderem der Launch einer neuen, limitierten Design Edition, PR- und Eventbegleitung auf der IAA Mobility sowie des ersten europäischen Media Drives in Deutschland und der Schweiz. Die Agentur soll die Bekanntheit und kulturelle Relevanz von Lucid Motors im deutschsprachigen Raum zu steigern. Dabei wollen sie auf eine gute Mischung aus Corporate Communications und Lifestyle Themen setzen.

„Wir bei Lucid Motors stehen für Nachhaltigkeit ohne Kompromisse, bahnbrechende Technologien und wollen einen modernen Lifestyle für unsere Kund:innen schaffen. Mit Serviceplan PR & Content haben wir den perfekten Partner gefunden, um genau diese Botschaften jetzt auch in den deutschsprachigen Raum zu transportieren“, sagt Sebastian Michel, PR & Communications Manager Europe bei Lucid Motors.

Serviceplan PR & Content legt den Fokus auf Storytelling und Expert Positioning. Der Umstieg von Verbrenner auf Elektro soll durch technische und nachhaltige Einblicke kommunikativ forciert werden. Zudem sollen interne Experten des Automobilunternehmens als Thought Leader im Markt positioniert werden, um das fachliche Know-how sowie die Innovationskraft der Marke zu demonstrieren. „Wir haben mit Lucid Motors einen weiteren Kunden gewonnen, der unsere feste Überzeugung teilt, dass nachhaltiges Denken und technologische Exzellenz die Schlüsselkompetenzen sind, mit denen wir die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft erfolgreich meistern“, ordnet Eva Vogelgesang, General Manager Serviceplan PR & Content, den Pitchgewinn ein. 


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • Rezension: Zumutung für PR-Beraterzunft

    Wer das Innenleben von Organisationen verstehen will, der war immer schon gut beraten, auch nach den Büchern und Forschungen des Bielefelder Soziologie-Professoren Stefan Kühl zu greifen. Das gilt...

  • Interview: KI im Otto-Newsroom

    Die „Arbeitsgemeinschaft CommTech“ (AG CommTech) wird gemeinsam getragen vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) und von Thomas Mickeleit. Die AG erarbeitet Lösungen für die...

  • Hönemann leitet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim BAH

    Hannes Hönemann ist mit Wirkung zum 1. März neuer Leiter der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) mit Sitz in Bonn und Berlin. Hönemann...

  • Erfolgreiche Expansion: PR-Strategien für Start-ups

    Selbst in einer globalisierten Wirtschaft bleibt die Expansion eines Unternehmens in ein neues Land eine Herausforderung, die Mut und Strategie erfordert. Die Suche nach neuen Märkten und...

  • Assion und Primosch gründen mit Partnern neue Beratung

    Mit Rüdiger O. Assion und Ernst Primosch gründen zwei ehemalige DAX-Kommunikationschefs zusammen mit fünf Partnern eine neue Beratungsgesellschaft unter dem Namen BOC Consult GmbH. Der Hauptsitz ist in...