Numrich-Oliver PressrelationsBerlin-GoldmediaDie Düsseldorfer pressrelations GmbH – mit 135 Mitarbeitern einer der größten deutschen Anbieter für digitale Medienspiegel – hat im August das Berliner Unternehmen Goldmedia Analytics und dessen Mitarbeiter übernommen. Goldmedia Analytics ist in der Erforschung von Medieninhalten tätig und gehörte zuvor zur Goldmedia-Holding. Zum 1. September wird das Unternehmen in preceptor GmbH unbenannt und sukzessive in die pressrelations-Gruppe integriert. pressrelations startet mit 15 Mitarbeitern am neuen Berliner Standort in der Marktstraße am S-Bahnhof Ostkreuz. Analytics-Gründer Oliver Numrich (Foto) bleibt Geschäftsführer der preceptor GmbH und übernimmt zudem die Vertriebsleitung für Ostdeutschland für pressrelations. preceptor wird sich zukünftig innerhalb der pressrelations-Gruppe auf komplexe Medienanalysen, Marktstudien und Beratung konzentrieren.

„Durch die Übernahme von Goldmedia Analytics haben wir zusätzliche Expertinnen und Experten für multidimensionale Medienstudien gewonnen und sind zudem am neuen Berliner Standort von Beginn an gut aufgestellt und vernetzt“, sagt pressrelations-Geschäftsführer Joachim de Bruin. Die pressrelations GmbH, mit Standorten in Düsseldorf, Berlin, Hamburg und Ulm, ist ein Dienstleister für digitale Medienbeobachtung und Medienanalyse. Pressrelations bietet Lösungen für das Management von Beiträgen aus allen Medienquellen (Print, Online, TV/Hörfunk, Social Media) über das Onlineportal NewsRadar® sowie für die Erstellung elektronischer Medienspiegel.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal