Digi-Index

© VOK DAMS

VOK DAMS, eine Wuppertaler Agentur für Events und Live-Marketing, bietet Unternehmen weltweit die Gelegenheit, ihren aktuellen digitalen Reifegrad im Event-Marketing kostenlos selbst einzuschätzen. Dafür hat die Agentur einen Digitalisierungsindex (kurz Digi-Index) entwickelt, der auf bestehende Reifegradmodelle aufsetzt.

Anhand klar definierter Dimensionen lässt sich präzise ermitteln, in welchem Maße ein Unternehmen bei der Digitalisierung des Event-Marketings fortgeschritten ist. Unternehmen würden so einen objektiven und kritischen Überblick über ihren aktuellen Status und individuelle Entwicklungspotenziale erhalten. Der Schwerpunkt liegt nicht nur auf digitalen Tools und Prozessdigitalisierung. Es werden auch Aspekte wie Culture & Skills, Creation & Content sowie agiles Event-Management berücksichtigt.

„Wir haben festgestellt, dass Unternehmen auf dem Weg zum digitalen Event-Marketing häufig nur den technologischen Aspekt betrachten.“ berichtet Colja Dams, CEO, VOK DAMS Events & Live-Marketing. „Mit dem Digitalisierungsindex können Unternehmen genau bestimmen, an welchen Stellschrauben sie drehen müssen, um Events und Live-Marketing künftig noch fesselnder und beeindruckender gestalten zu können.“

Weitere Informationen sowie den Start-Link zum Digi-Index befinden sich auf der Website des Anbieters.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal