Jobst-Hinrich Wiskow leitet nun den KfW-Newsroom. (Foto: Christian Kruppa / BDI)

Jobst-Hinrich Wiskow (55), langjähriger Kommunikationschef des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), hat bei der KfW-Bankengruppe in Frankfurt am Main angeheuert. Er hat zum 1. Februar die Leitung des Newsrooms der öffentlichen Bank übernommen. Wiskow berichtet an Verena Köttker, KfW-Bereichsleiterin Konzernkommunikation und Markensteuerung.

Der promovierte Volkswirt und Absolvent der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft sprach mehr als 16 Jahre für den BDI, den er zum Jahresende verlassen hat. Dort leitete er die Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit.

Davor war er Hauptstadtkorrespondent, Wirtschafts- und Finanzjournalist im Radio sowie bei Print- und Onlinemedien. Als Redakteur arbeitete er für den Westdeutschen Rundfunk, den „Tagesspiegel“, „Focus-Money“ und „Capital“.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal