Patrick Maloney soll die Strategie- und Transformationsberatung bei der hkp-group stärken. (Foto: hkp-group)

Patrick Maloney hat als neuer Senior Director mit Wirkung vom 1. Dezember eine neue Aufgabe bei der auf strategisches HR-Management und Corporate Governance spezialisierten Unternehmensberatung hkp-group in Frankfurt am Main. Als Transformations- und Kommunikationsexperte soll Maloney die hkp-group insbesondere bei der Neuausrichtung und Positionierung ihrer People Strategy beraten.

Maloney soll dabei seine langjährige Erfahrung aus der Arbeit mit Arbeitnehmervertretungen einbringen. Er blickt auf rund 17 Jahre Berufspraxis in Industrie und Beratung zurück. Während er zunächst vielfältige Erfahrungen in der Gestaltung von konzernspezifischer Personalpolitik und Arbeitsbeziehungen sammelte, lag sein Schwerpunkt in den letzten Jahren vor allem auf der Entwicklung von Kommunikationskonzepten und Begleitung komplexer Change- und Transformationsvorhaben. Zuletzt war Maloney als Managing Director bei der internationalen Kommunikationsberatung FGS Global tätig.

Er startete seine Laufbahn 2005 als Referent Gesamtbetriebsrat / Konzernbetriebsrat im E.ON-Konzern. Es folgten mehrere Stationen im Personalbereich, unter anderem als Referent des Personalvorstands von E.ON und als Leiter HR Policies der IT-Tochter des Energiekonzerns, bevor er 2013 Kommunikationsleiter von E.ON Business Services wurde. Ende 2015 verließ Patrick Maloney E.ON und machte sich als Managementberater mit Fokus auf HR- und Kommunikationsthemen selbstständig. Seit Anfang 2017 arbeitete er für die Kommunikationsberatung Hering Schuppener, die inzwischen als FGS Global firmiert. Dort verantwortete Maloney zuletzt das Beratungsgeschäft im Bereich Transformation & Change in Europa.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • Rezension: Zumutung für PR-Beraterzunft

    Wer das Innenleben von Organisationen verstehen will, der war immer schon gut beraten, auch nach den Büchern und Forschungen des Bielefelder Soziologie-Professoren Stefan Kühl zu greifen. Das gilt...

  • Interview: KI im Otto-Newsroom

    Die „Arbeitsgemeinschaft CommTech“ (AG CommTech) wird gemeinsam getragen vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) und von Thomas Mickeleit. Die AG erarbeitet Lösungen für die...

  • Hönemann leitet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim BAH

    Hannes Hönemann ist mit Wirkung zum 1. März neuer Leiter der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) mit Sitz in Bonn und Berlin. Hönemann...

  • Erfolgreiche Expansion: PR-Strategien für Start-ups

    Selbst in einer globalisierten Wirtschaft bleibt die Expansion eines Unternehmens in ein neues Land eine Herausforderung, die Mut und Strategie erfordert. Die Suche nach neuen Märkten und...

  • Assion und Primosch gründen mit Partnern neue Beratung

    Mit Rüdiger O. Assion und Ernst Primosch gründen zwei ehemalige DAX-Kommunikationschefs zusammen mit fünf Partnern eine neue Beratungsgesellschaft unter dem Namen BOC Consult GmbH. Der Hauptsitz ist in...