Jan-Philipp Jahn und Francisca Maass leiten als Führungsduo künftig den deutschen Standort der Werbeagentur Grey. Beide kennen sich aus einer gemeinsamen Zeit bei Serviceplan Hamburg. Der Agenturmanager Jahn wird ab Mai die Funktion als CEO von Dickjan Poppema übernehmen, der Mitte letzten Jahres seinen Austritt verkündet hat. Unterstützt wird Jahn bei der Neuaufstellung der Agentur durch die Kreative Francisca Maass, die bereits ab April als CCO die Leitung aller Kreativbereiche von Grey Germany verantwortet. Das Führungsduo berichtet in direkter Line an Eduardo Maruri, der als Präsident und CEO von Grey Europe.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal