(© Petra Bork / pixelio.de)

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde des Hauses, liebe Werbepartner, das „PR-Journal“ wünscht Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ist neue Jahr 2020. Die Feiertage und der Jahreswechsel mögen Ihnen ein paar Tage Ruhe bringen, in denen Sie Zeit finden, um Rückschau zu halten, Pläne zu schmieden und Kraft zu sammeln für die kommenden Aufgaben. Mit dem heutigen Newsletter verabschieden wir uns in eine kleine Weihnachtspause. Doch auch „zwischen den Jahren“ sind wir für Sie da! Neueste Nachrichten veröffentlichen wir auch in dieser Zeit auf unserer Website. Der nächste „PR-Journal“-Newsletter erscheint dann am 7. Januar 2020.

Jetzt aber möchten wir die Gelegenheit nutzen, uns für Ihre Treue als Leser, Empfehler oder Unterstützer zu bedanken. Unser Vorhaben für das neue Jahr: Wir wollen unsere Services weiter ausbauen, um sie noch attraktiver für Sie zu machen. Bereits Anfang November haben wir für die „PR-Journal“-Jobbörse einen ganzen Katalog an Verbesserungen für Unternehmen, Agenturen und Dienstleister präsentiert. Unter anderem sind nun einzelne Stellenanzeigen auch über "Google for Jobs" auffindbar.

Hinzugekommen sind im Laufe des Jahres unsere Benachrichtigungs-Abonnements. Egal ob Sie eine neue Stelle suchen oder unmittelbar über relevante News aus der Branche informiert werden möchten, bei uns bekommen Sie diesen Service direkt per E-Mail. Richten Sie einfach hier Ihr Benachrichtigungs-Abo für Jobs und / oder News ein, dann verpassen Sie nichts mehr.

Unser Wunsch an Sie: Bleiben Sie uns gewogen und halten Sie uns die Treue! Unsere Wünsche für Sie: Haben Sie so viel Erfolg, wie Sie brauchen, um zufrieden zu sein, und nur so viel Stress, wie Sie vertragen, um gesund zu bleiben – und das alles mit so wenig Ärger wie möglich und so viel Freude wie nötig!

Herzlichst
Ihr Gerhard Pfeffer und Ihr Thomas Dillmann
im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal