WhatsApp AbbildungDas „PR-Journal“ setzt seinen WhatsApp-Service aus. Immer montagabends hat die Redaktion eine Kurznachricht mit Hinweis auf den frisch erschienenen Newsletter verschickt. Auch besonders wichtige Nachrichten aus der PR- und Kommunikationsbranche wurden über diesen Weg vorab an den WhatsApp-Verteiler gesendet. Die Redaktion wird den Service überarbeiten und neu aufsetzen. Wer dennoch bereits am Montagabend den neuesten „PR-Journal“-Newsletter einsehen möchte, findet ihn unter dem Reiter „Newsletter“ auf der Startseite oder als jeweils jüngsten Eintrag im Newsletter-Archiv.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal