SGC will kreative Ansätze in die Kommunikationsarbeit für Weber-Stephen einbringen. (Foto: Weber)

Die Hamburger PR- und Social-Media-Agentur SGC hat sich den PR-Etat für den deutschen Markt des Grillherstellers Weber-Stephen gesichert. Mit der neuen Partnerschaft erweitert die Agentur SGC das Portfolio der Unit Food & Beverage und baut ihre Branchenexpertise weiter aus. Für Gründerin Geschäftsführerin Juliane Broß und ihr Team geht es vor allem darum, die mediale Präsenz von Weber weiter ausbauen.

Das Team von SGC berät und betreut ab sofort das gesamte Produktportfolio des BBQ-Weltmarktführers in allen Fragen der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Neben seinen Kult-Grills ist der US-Konzern vor allem für sein umfangreiches Zubehör und seine Weber Academy Standorte bekannt. In den 22 Weber Stores in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird der „Weber Way of Grilling“ erlebbar.

„Wir sind sehr stolz, Weber-Stephen als Partner gewonnen zu haben und freuen uns darauf, unsere kreativen Kommunikationsansätze, unser Food-Know-how und unsere Ideen für die Markenkommunikation in die Welt des Grillens einzubringen“, betont Juliane Broß. „Neben unseren namhaften Kunden wie Barilla und Carlsberg ist Weber-Stephen ein weiteres internationales Schwergewicht in unserem Kundenportfolio, das Tradition und Innovation auf lebendige Weise verbindet“.

Auch bei Weber-Stephen freut man sich auf die Zusammenarbeit, wie Jan Redeker, Marketing Director für die DACH-Region, erklärt: „SGC hat uns mit umfassender Expertise, tiefem Marktverständnis, frischen Ideen und einer gehörigen Portion Leidenschaft überzeugt. Als starker Partner an unserer Seite wird die Agentur die mediale Präsenz von Weber weiter ausbauen und die vielfältige Innovationskraft der Marke Weber noch sichtbarer machen“.

Die neue Partnerschaft zwischen SGC und Weber-Stephen verspricht aufregende neue Kapitel in der Welt des Grillens und der Markenkommunikation. Beide Unternehmen sind fest entschlossen, die Erfolgsgeschichte fortzusetzen und das kulinarische Erlebnis für Grillfans auf ein neues Niveau zu heben.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • Rezension: Zumutung für PR-Beraterzunft

    Wer das Innenleben von Organisationen verstehen will, der war immer schon gut beraten, auch nach den Büchern und Forschungen des Bielefelder Soziologie-Professoren Stefan Kühl zu greifen. Das gilt...

  • Interview: KI im Otto-Newsroom

    Die „Arbeitsgemeinschaft CommTech“ (AG CommTech) wird gemeinsam getragen vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) und von Thomas Mickeleit. Die AG erarbeitet Lösungen für die...

  • Hönemann leitet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim BAH

    Hannes Hönemann ist mit Wirkung zum 1. März neuer Leiter der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) mit Sitz in Bonn und Berlin. Hönemann...

  • Erfolgreiche Expansion: PR-Strategien für Start-ups

    Selbst in einer globalisierten Wirtschaft bleibt die Expansion eines Unternehmens in ein neues Land eine Herausforderung, die Mut und Strategie erfordert. Die Suche nach neuen Märkten und...

  • Assion und Primosch gründen mit Partnern neue Beratung

    Mit Rüdiger O. Assion und Ernst Primosch gründen zwei ehemalige DAX-Kommunikationschefs zusammen mit fünf Partnern eine neue Beratungsgesellschaft unter dem Namen BOC Consult GmbH. Der Hauptsitz ist in...