Seit November 2013 unterstützt die Münchner Agentur Schwartz Public Relations die Audio-Marken Denon und Marantz in der Kommunikation ihrer Produkte in Richtung Publikums- und Lifestyle-Medien. Im Zuge der Übernahme der D+M Group durch Sound United im März 2017 erfolgte eine länderübergreifende Evaluierung der Kommunikationsarbeit. Schwartz PR konnte den bestehenden Etat erfolgreich verteidigen und wird zusätzlich ab September 2017 als neue Agentur die PR-Arbeit in Deutschland für zwei weitere Sound United Marken übernehmen.

Es handelt sich um Polk Audio und Definitive Technology, die beide zu den Marktführern im Lautsprecher-Segment in den USA zählen. 

„Aus strategischen Gründen werden die externen PR-Mandate von Sound United in Deutschland und Österreich in einer Agentur gebündelt. Wir haben uns bewusst für Schwartz PR entschieden, mit denen wir seit Jahren zuverlässig und professionell zusammenarbeiten“, so Henning Juknat, European Marketing Communications Leader bei Sound United. „Unser Münchner Agentur-Partner hat seine Expertise und Leidenschaft im Bereich Unterhaltungselektronik bzw. Audio und Heimkino kontinuierlich bewiesen.“

Sound United, ein Unternehmensbereich von DEI Holdings, bietet ein vielfältiges Portfolio an preisgekrönten UE-Marken, die richtungsweisend auf dem Gebiet hochwertiger Audio- und Videosysteme sind.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal