Bianca Eichner

WE Communications (WE), die inhabergeführte, global agierende Kommunikationsagentur, eröffnet in Frankfurt am Main einen zweiten Standort in Deutschland. Die wachsende Nachfrage nach regionaler Kommunikation von bestehenden und neuen Kunden, sowie auch die Suche nach den besten Talenten, hat WE zu diesem Schritt bewegt. Die Leitung übernimmt Bianca Eichner, General Manager & Vice President von WE Communications Deutschland, die auch am Hauptsitz in München die Geschäfte führt.

Das Team in Frankfurt setzt sich zusammen aus Experten in den für WE und den deutschen Markt wichtigsten Sektoren: Health, Technologie und Consumer. Eichner wird dort von fünf neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt: Senior Account Executive Elena Schad, Data Analyst Constantin Steiner und Account Executive Rebekka Zeeb. Im Herbst kommen noch ein Senior Account Manager und einen Medical Writer hinzu.

„Frankfurt ist eine der am schnellsten wachsenden Städte im Rhein-Main-Gebiet. Viele unserer wichtigen Kunden sind vor Ort und auch zahlreiche EMEA oder globale Headquarter sind dort zu finden. Damit ist Frankfurt der beste Standort für uns, ein weiteres Büro zu eröffnen“, bestätigt Eichner.

WE Team wächst an beiden Standorten

Parallel dazu baut WE den Standort München durch neue Senior-Talente weiter aus. Bisher besteht das Team aus zwanzig erfahrenen Kommunikationsexperten. Im Herbst ist das WE Team in Deutschland knapp dreißig Mann stark. Sowohl ein neuer Head of Health als auch ein Creative Director/Scientific Lead werden ab Oktober das Münchner Team erweitern.

Durch die gestärkte Präsenz kann WE sein bestehendes Leistungsportfolio festigen und erweitern. Die Services von WE reichen damit von klassischer PR-Arbeit über strategische Kommunikationsberatung, integriertem Marketing und Social Media bis hin zu Kreativ– und Grafikleistungen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal