haebmau, Agentur für Markenkommunikation, geht eine internationale Kooperation ein. Nach dem Rebranding folgt nun die internationale Ausrichtung mit der Gründung der Tochtergesellschaft haebmau.Atelier. Die Boutique-Agentur agiert als Partner des Pariser PR- und Marketinghauses OBCM und vereint PR, Kommunikation, Sales und Vertrieb unter einem Dach. So will sich haebmau.Atelier von traditionellen Modellen innerhalb der Branche abheben. In Berlin wird die Neugründung von Céline Kloetzer und Roel de Cooman geleitet, in Paris von OBCM-Gründer Olivier Bourgis.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal