Rotraud Diwan (M.), die Geschäftsführerin von Hi!, mit Alexander Brincker (l.), ressourcenmangel, und Matthias Weidling (r.), „Zeit“ Verlag. (© Marc Hohner)

Der „Zeit“ Verlag und die Agenturgruppe ressourcenmangel gründen ein gemeinsames Unternehmen für Strategieberatung im Bereich Employer Branding: Die Hi! Employer Strategies GmbH soll Arbeitgebermarken für die Zukunft profilieren und ein Angebot etablieren, das dem steigenden Veränderungsdruck auf Unternehmen, deren Märkte und Zielgruppen gerecht wird. „Hi! Employer Strategies“, so heißt es in der Ankündigung des Joint Ventures, „verfolgt dabei einen ganzheitlichen Beratungsansatz, der Kompetenz in Markenkommunikation, HR und Transformation vereint.“

Arbeitgeber sind in Zeiten des zunehmenden demografischen Wandels und der alles durchdringenden Digitalisierung mehr denn je herausgefordert, die richtigen Arbeitskräfte zu finden und zu binden. Die Bedeutung von positiv belastbaren Beziehungen im Dreieck von Arbeitgeber – Arbeitnehmer – Interessent wird dabei immer wichtiger. Mit Hi! Employer Strategies soll es ein Angebot geben, um stabile Employer Relations aufbauen und nachhaltig optimieren zu können.

Hi! kombiniert dabei Instrumente und Methoden aus Markenführung, Organisationsdesign und Change Management. Konkret geht es um Positionierungen, um interne und externe Markenaktivierung und um eine zielgruppengerechte Digitalstrategie, aber auch um ein zukunftsfähiges Rollenverständnis für Personaler im Unternehmen, um Führungs- und Unternehmenskultur sowie Technologie.

Geschäftsführerin von Hi! Employer Strategies wird Rotraud Diwan (50), die auf eine umfassende Beratungsexpertise im internationalen Employer Branding-Umfeld, u.a. bei TMP Worldwide, aufbaut. Diwan leitet das Expertenteam an den Standorten Hamburg und Berlin.

Matthias Weidling, Verlagsleiter Vermarktung des ZEIT Verlags: „Employer Branding und Recruiting gehören zu den Kernkompetenzen der ZEIT Verlagsgruppe: Durch neue Media-Umfelder, Veranstaltungen, Stellenmarktinnovationen oder unser Weiterbildungsangebot sind wir in diesem Bereich in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Hi! Employer Strategies bietet nun eine optimale Erweiterung dieses Portfolios. Wir freuen uns darauf, unsere Kunden durch die gemeinsame Expertise von ressourcenmangel und ZEIT Verlag künftig noch umfassender beraten zu können.“

Alexander Brincker, COO ressourcenmangel: „Mit Hi! schaffen wir ein exzellentes Beratungsangebot für starke Arbeitgebermarken in der digitalen Welt. Für ressourcenmangel als digital und kreativ getriebene Agentur ist dies die ideale Ergänzung. Wir freuen uns total, dass wir mit Rotraud Diwan eine so profilierte Fachfrau gewinnen konnten und dem Markt mit Hi! einen wichtigen Impuls geben werden.“

Die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal