Die Infobroschüre gibt einen ausführlichen Einblick in das Studium und die Voraussetzungen. (Quelle: Universität Leipzig)

Wer sich für den Masterstudiengang Communication Management an der Universität Leipzig interessiert, kann sich vom 2. bis 31. Mai 2024 um einen Studienplatz bewerben. Detaillierte Informationen zu dem im Herbst 2024 beginnenden Vollzeitprogramm Communication Management und aktuelle Termine sind ab sofort online in der neuen Infobroschüre zum Studienstart verfügbar. Außerdem findet am 29. April 2024, um 18:00 Uhr, ein Info-Webinar statt.

Bei diesem Termin erläutert Studiengangsleiter Professor Ansgar Zerfaß gemeinsam mit aktuell Studierenden die Inhalte des Studiengangs und steht für Fragen zur Verfügung. Anmeldungen per E-Mail für das Info-Webinar sollten umgehend erfolgen, spätestens aber bis zum 28. April.

Strategische Kommunikation mit internationaler Ausrichtung

Der akkreditierte Studiengang startet mit seiner nächsten Masterclass. Das Masterstudium in Leipzig befasst sich mit der strategischen Kommunikation von Unternehmen, Nonprofits und anderen Organisationen. Eine internationale Ausrichtung, Zukunftsorientierung sowie der Anwendungsbezug auf Führungsebene zeichnen den Studiengang aus. Die Studierenden erhalten die Chance, in einem Umfeld inmitten der bekanntesten Forscherinnen und Forscher der Disziplin zu lernen und mit Expertinnen und Experten aus der Praxis in Kontakt zu kommen.

Jedes Semester enthält englischsprachige Module. Mit Vorlesungen zu Unternehmenskommunikation und Management sowie vertiefenden Seminaren zu Finanzkommunikation, Nonprofit-Kommunikation, Interne Kommunikation, Marketingkommunikation und Public Affairs ist das Studienprogramm nach eigenen Angaben so breit gefächert wie kein anderes im europäischen Raum. Dabei obliege es insbesondere den Studierenden, sich mit den aktuellen Themen des Faches auseinanderzusetzen und so die Zukunft des Forschungs- und Praxisfelds individuell mitzugestalten, heißt es in einer Presseerklärung dazu. Ergänzt wird das Leipziger Kursangebot durch eine Vielzahl an Erasmus-Partnerschaften mit Studiengängen für Strategische Kommunikation, unter anderem in Prag und Mailand. Es besteht daher die Möglichkeit, individuelle Auslandserfahrungen zu sammeln.

Kommunikationswissenschaftlicher Bachelor-Abschluss ist Voraussetzung

Gefragt sind Bewerberinnen und Bewerber mit einem nachweisbaren Interesse am Berufsfeld, das unter anderem durch erste einschlägige Berufserfahrung (Praktika, Volontariat etc.) erworben wurde, und einer soliden akademischen Grundausbildung mit einem kommunikationswissenschaftlichen Bachelor-Abschluss. Interesse an der internationalen Forschung ist am forschungsstärksten Institut des Faches in Europa ebenfalls unabdingbar.

Das Leipziger Profil ist gekennzeichnet durch die enge Verzahnung von theoretischer Fundierung, global ausgerichteter Forschung und besonderer Nähe zur Praxis durch Projektarbeiten mit erstklassigen Adressen der Branche. Regelmäßig werden Absolventinnen und Absolventen für ihre Abschlussarbeiten ausgezeichnet oder erhalten die Möglichkeit, in Projekten mitzuarbeiten und zu publizieren. Professor Zerfaß: „Wer mit dem Gedanken einer Promotion spielt oder Führungspositionen im Kommunikationsmanagement ins Visier nimmt, wird in Leipzig hervorragend vorbereitet.“

Die Masterclass 2024 startet im Oktober dieses Jahres. Bewerbungen sind ab dem 15. April 2024 für Interessenten mit ausländischem Bachelor-Abschluss und ab dem 2. Mai 2024 für jene mit deutschem Bachelor-Abschluss möglich. Die Auswahlgespräche finden Anfang Juli 2024 statt. Details zu Bewerbung, Info-Webinar und weitere Informationen rund um den Studiengang finden sich in der Infobroschüre, die unter diesem Link online verfügbar ist.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal