Abstimmung auf der KommunikOS Mitgliederversammlung am 9. Oktober 2017

Bei der ersten ordentlichen Mitgliederversammlung am 9. Oktober wählten die Mitglieder der Studierendeninitiative KommunikOS - Kommunikationsmanagement-Studierende am Campus Lingen e.V. einen neuen Vorstand. Gleichzeitig blickte die jüngste PR-Studierenden-Initiative auf die ersten Erfolge des im Januar 2017 gegründeten Vereins zurück. Neuer Vorsitzender des mittlerweile über 60 Mitglieder starken Vereins wird Eike Dalhoff.

Die weiteren Mitglieder des Vorstands: Verena Krüger und Nina Prange werden erste und zweite stellvertretende Vorsitzende. Der Finanzvorstand setzt sich aus Johanna Majer und stellvertretend Olivia Teschner zusammen.

Im ausführlichen Rückblick ging es um die Fachexkursion zum DPRG-Zukunftsforum, die Veranstaltungen der #30u30-Initiative und vor allem um die gelungene Auftaktveranstaltung von KommunikOS am 20. Mai. Netzwerkarbeit und der weitere Aufbau von Branchenkontakten zählen zu den Hauptzielen des Vereins. Dass dieser in der PR-Branche angekommen ist, zeigen auch erste geschlossene Kooperationen wie etwa mit der Hochschule Osnabrück, der Hamburger Agentur achtung!, der SK Mediaconsult und dem "PR-Journal". Aktuell in Planung ist der Besuch des „PR-Report“ Camps am 16. November in Berlin mit rund 30 Teilnehmern.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de