Das Center for Corporate Reporting (CCR) in Zürich erweitert sein internationales Netzwerk. Ab sofort unterstützen vier weitere Persönlichkeiten den CCR-Beirat: Cora Olsen, Gisela Grosse, Tjeerd Krumpelman und Massimo Romano. Die Eigenpositionierung: „Das CCR ist die zentrale und unabhängige Anlaufstelle für alle Akteure, die sich mit Corporate Reporting beschäftigen. Als Agenda-Setter antizipiert das CCR Trends rund um die Unternehmensberichterstattung und bündelt Wissen aus der gesamten Welt.“ Wer außer den genannten Personen noch Mitglied im Beirat ist, erfahren Sie auf der CCR-Website.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal