Antje Jungmann (© VDZ)

Antje Jungmann übernimmt mit Wirkung zum 1. August 2019 die Leitung des Geschäftsbereichs Kommunikation beim Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) in Berlin. Jungmann startete ihren Berufsweg als eine der ersten Offiziersanwärterinnen bei der Bundeswehr und arbeitete dort zuletzt als Presseoffizier der „Deutsch-Französischen Brigade“. Im Sommer 2013 wechselte sie als Senior Manager Kommunikation zum VDZ. Im Frühjahr dieses Jahres wurde sie zur stellvertretenden Leiterin Kommunikation ernannt. Nun übernimmt sie als Nachfolgerin von Sandra Pabst die Leitung der Kommunikationsabteilung.

Sandra Pabst, seit Anfang Mai Geschäftsführerin Kommunikation, verlässt den VDZ zum Ende des Monats im gegenseitigen Einvernehmen. Grund sind unterschiedliche Auffassungen zur Ausrichtung der Kommunikationsstrategie.

„Wir danken Sandra Pabst für ihr Engagement und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute. Wir freuen uns, dass wir mit Antje Jungmann die Leitung der Kommunikationsabteilung aus den eigenen Reihen direkt neu besetzen können“, sagt VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal