Stefan Assfalg (37), bis Ende des Monats noch Leiter Kommunikation und Medienpolitik sowie Unternehmenssprecher der Unternehmensgruppe Antenne Bayern, verlässt den Sender auf eigenen Wunsch, um sich selbstständig zu machen. Dabei engagiert er sich künftig sowohl im Radio-Business als auch im Energiesektor. Rund ums Thema Radio will er als freier Berater und Coach tätig sein. Darüber hinaus hat Assfalg als Gesellschafter bereits die Teco.one GmbH mitgegründet, die sich im Segment des Energie-Contracting für Immobilien und IT-Consulting engagiert. Wer Assfalg bei Antenne Bayer nachfolgt, ist noch nicht bekannt. (Quelle: „w&v“)


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal