Jens Issel

Mit Jens Issel hat Fink & Fuchs, Wiesbaden sein Führungsteam erweitert. Als Director soll Issel die strategische Markenkommunikation und crossmediale Positionierung der Kunden vorantreiben. Der Experte für Kommunikation und digitales Marketing war zuvor bei den internationalen Netzwerkagenturen Edelman und Text100 tätig. Bei Text100 trieb er den Aufbau und die Weiterentwicklung der Digital-Unit voran, bei der internationalen Netzwerkagentur Edelman.ergo war er für die Stärkung des integrierten Kundengeschäfts am Münchener Standort zuständig.

„Die Grenzen zwischen PR, Marketing und Werbung verschwimmen, Unternehmen reagieren darauf, indem sie zunehmend ihre strukturellen Silos einreißen. Dementsprechend verzeichnen wir eine stärkere Nachfrage für eine crossmediale Markenkommunikation und -positionierung. Jens Issel hat in der Vergangenheit bereits erfolgreich Marken aus dem Consumer-Umfeld positioniert und wird mit dieser Expertise den Ausbau unseres vielfältigen Kundenportfolios unterstützen“, so Alexandra Groß, Vorstandsvorsitzende bei Fink & Fuchs.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal