Seit dem 8. April ist Ulrich Scharlack (56) Leiter der Pressestelle des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und spricht damit für Bundesministerin Anja Karliczek. Er tritt die Nachfolge von Sibylle Quenett an, die sich innerhalb des Ministeriums neuen Aufgaben widmen wird. Scharlack kommt von der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, wo er zuletzt als Sprecher im Einsatz war.

Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal