Oliver Graßy

Die PMG Presse-Monitor GmbH in Berlin stellt ihre Geschäftsführung neu auf und beruft Ingo Kästner (52) zum Geschäftsführer. Kästner ist seit dem Jahr 2011 im Unternehmen als Kaufmännischer Leiter tätig und folgt mit sofortiger Wirkung auf Oliver Graßy (56). Gründe für den plötzlichen Wechsel sind nicht bekannt. Die PMG ist einer der führenden Anbieter für die Pressespiegel-Lizenzierung und -Erstellung sowie für die digitale Medienbeobachtung und Medienauswertung.

In einer gemeinsamen Erklärung sagten die Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung der PMG, Andreas Gericke („Süddeutsche Zeitung“) und Franz-Josef Gasterich („Frankfurter Allgemeine Zeitung“): „Wir danken Oliver Graßy für die sehr erfolgreiche Zeit, in der er wichtige Meilensteine für die PMG gesetzt hat. Als herausragender Kenner des Marktes hat er mit seinem Einsatz und Know-how die PMG zukunftsweisend ausgebaut und maßgeblich den Erfolg des Unternehmens geprägt. Unter seiner Führung konnte die PMG ihre Position im Markt deutlich stärken. Wir wünschen Herrn Dr. Graßy für die Zukunft alles Gute.“

Zur Berufung von Kästner zum neuen Geschäftsführer der PMG erklärten sie: „Wir freuen uns, dass mit Ingo Kästner ein sehr erfahrener Manager und eine langjährige Säule der PMG die Geschäftsführung übernimmt. So ist sichergestellt, dass auch weiterhin ein ausgewiesener Experte die erfolgreichen PMG-Produkte verantwortet. Mit ihm kann das Unternehmen sein Stammgeschäft weiter ausbauen und neue Märkte erschließen.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal