Bereits seit Oktober ist Karin Beese (37) für die Öffentlichkeitsarbeit der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) mit Sitz in Berlin verantwortlich. Sie trat die Nachfolge von Oliver Hölcke an, der zur Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) wechselte. Beese kommt von der Internationalen Klimaschutzinitiative, wo sie zuletzt als Fachkonzeptionistin für Öffentlichkeitsarbeit im Einsatz war. Bei der EUKI berichtet sie an Stefan Bundscherer, Leiter des Förderprogramms.

Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal