Das "PR-Journal" legt seit zwölf Jahren großen Wert auf Transparenz. Das gesamte Informationsangebot mit der aktuellen Berichterstattung, den Agentur-Umsatz- und Mitarbeiterrankings sowie mit dem Website-Check zielt darauf, die PR- und Kommunikationsbranche nachprüfbar und durchsichtiger zu machen. Aus Sicht von "PR-Journal"-Herausgeber Gerhard Pfeffer "unverzichtbar". Aus diesem Grund folgt auch das "PR-Journal" diesem Anspruch und legt Monat für Monat seine Zahlen offen. "Unsere Leser und Partner in der Branche sollen wissen, wo sie bei uns dran sind, indem wir nachprüfbare Zahlen - vor allem von IVW verwenden", so Pfeffer.

Mit den Zugriffszahlen für jeden einzelnen journalistischen Beitrag auf der „PR-Journal“-Website und in den Monatsmeldungen dokumentierte die Redaktion bisher stets die Zahl Besucher und die Nutzung der "PR-Journal"-Angebote. Und bei jedem bezahlten Jobangebot werden die aktuellen Zugriffszahlen angezeigt. Alle Zahlen von IVW, GoogleAnalytics und CleverReach sind nachprüfbar. Damit wird der Nachweis erbracht: das "PR-Journal" ist das meistgenutzte PR-Angebot im deutschen Internet. Jetzt legt die Redaktion noch eins drauf. Pfeffer: "Wir ergänzen unsere Zahlen monatlich mit einer Übersicht zu den Artikeln, Jobanzeigen, Datenbankzugriffen und Videoaufrufen unserer diversen Informations- und Serviceseiten."

Top 3 der redaktionellen Beiträge im August 2017:

[No canvas support]>

1. 2.250 Klicks für "Weil Menschen es lieben - Bewegtbild in der Unternehmenskommunikation" (vom 20. September)
2. 2.178 Klicks für "Zwei Umfragen, ein Ergebnis: Klassische Medien glaubwürdiger als Social Media" (vom 08. September)
3. 2.174 Klicks für "Studie: Social Media-Nutzung bei deutschen Journalisten" (vom 19. September)

Top 3 der bezahlten Jobangebote in der PRJ-Jobbörse (Laufzeit: 6 Wochen):

[No canvas support]>

1. 1.237 Klicks für „Senior PR-Berater/in im Bereich Mode, Lifestyle & Schmuck, München" (05. September)
2. 890 Klicks für „Junior PR-Berater(in) Consumer Technology, bei München" (20. September)
3. 781 Klicks für „PR-Berater/in, Berlin" (07. September)

Im August 2017 wurden im „PR-Journal“ 159 Meldungen veröffentlicht – das sind je Sommer-Arbeitstag knapp sieben Meldungen.

 

"PR-Journal-Plus"

Die bisher eingestellten 135 Medien in den fünf Themenbereichen auf "PR-Journal-Plus" wurden insgesamt 46.142 mal aufgerufen.

Der seit Mai 2016 monatlich als Podcast erstellte Überblick (16 Ausgaben) der wichtigsten PR-Themen des Vormonats wurde insgesamt 5.237 Mal angeklickt.

Datenbanken und Rankings

In der Agenturdatenbank des "PR-Journals" sind derzeit 1.646 PR-Agenturen und -Berater eingetragen. Für 780 Agenturen wurde von einem studentischen Bewertungsteam ein WebsiteCheck durchgeführt.

Die Ergebnisse des 3. Kreativ-Rankings 2016 mit 217 nominierten Agenturen wurden seit Anfang Februar insgesamt 6.949 Mal aufgerufen.

Das 21. Umsatz- und Mitarbeiter-Ranking 2016 mit 134 verzeichneten Agenturen wurde seit Mitte April insgesamt 6.141 Mal aufgerufen (inkl. des Sonder-Newsletters, den wir am 20. April 2017 veröffentlicht haben).


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal