Das 25. PR-Agentur- und Mitarbeiter-Ranking ist angelaufen. Eine erste Zwischenbilanz gibt es im März-Podcast des „PR-Journals“. Soviel sei verraten: Die Neuerungen werden angenommen, schon jetzt sieht es so aus, als würden mehr Testate eingereicht als in den Vorjahren. Nachmeldungen (E-Mail an ranking@pr-journal.de) sind übrigens noch bis zum 8. April möglich . Die weiteren Themen im Podcast: Die Ungleichbehandlung der Frauen in PR und Kommunikation in Sachen Gehalt, die Kommunikation von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zum Impfdebakel und die GWPR Next Gen Leadership Initiative kommt zu Wort. Und natürlich hat Sprach-Optimist Murtaza Akbar erneut wertvolle Tipps für ein wenig Abwechslung und Wohlbefinden in Zeiten des fortdauernden Lockdowns. Im Interview des Monats mit PR-Professorin Nanette Besson geht es um das spannende Thema Data Science.

Zusammengetragen hat die Redaktion die Inhalte für den neuen Podcast mit unserem Produktionspartner Allmedia-Channels. Die Berliner Hörfunk-PR-Experten launchen über den „PR-Journal“-Podcast hinaus zahlreiche hochwertige deutschsprachige Podcasts auf ihrer Plattform „podnews.de“. Dort, bei Soundcloud  und wie gewohnt bei Alexa ist der neue Podcast ab sofort abrufbar. Übrigens: Den „PR-Journal“-Podcast gibt es bereits seit Mai 2016. Seither bietet der Podcast Monat für Monat kompakte Informationen und vertiefende Interviews zu den Top-Themen aus der PR- und Kommunikationsbranche.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal