DAPR Logo 2019 NEUMit Beginn des neuen Jahres präsentiert sich die Deutsche Akademie für Public Relations (dapr) mit einem neuen Erscheinungsbild. Das Logo, die Typo und die Farbwelt wurden modernisiert und aktuellen Designansprüchen angepasst. Zentraler Bestandteil des neuen Erscheinungsbildes ist die Reduzierung auf die Wortbildmarke der dapr, mit dem Logo in anthrazit und weiß. Erst in der Produktwelt der dapr treten dann die neuen Farben in Erscheinung. Die Zuordnung der Aus- und Weiterbildungsangebote wird so für Teilnehmer und Interessenten spürbar klarer.

„Das neue Erscheinungsbild spiegelt das Wachstum der dapr der vergangenen Jahre wider und unterstützt unsere Positionierung als einer der führenden Aus- und Weiterbildungsanbieter in der Kommunikationsbranche“, begründet Nils Hille, Geschäftsführer der dapr, den Relaunch. „Zudem bietet das neue Corporate Design Raum für künftige Entwicklungen, wie etwa in Form von Portfolioerweiterungen“, so Hille weiter.

Nach und nach wird die dapr das neue Corporate Design auf all ihren Plattformen und Kanälen umsetzen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal