Brandwatch, deutsche Niederlassungen in Berlin und Stuttgar, sowie Crimson Hexagon, europäische Niederlassung in London, zwei führende Anbieter im Bereich Social Intelligence, haben die Unterzeichnung eines Fusionsvertrags bekannt gegeben. Die Fusion soll im 4. Quartal 2018 erfolgen. Aus dem Zusammenschluss entsteht ein Unternehmen mit einem jährlich wiederkehrenden Umsatz in Höhe von zirka 100 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen wird unter dem Namen Brandwatch weitergeführt. Beide Unternehmen zählen zu führenden Anbietern im Bereich Social Intelligence.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal