Die beiden Tourismus-Agenturen Hasselkus PR, Bad Soden am Taunus, und fame creative lab, Frankfurt am Main, treten seit Januar vereint am Markt auf. Ziel ist es, die Arbeit für die Kunden zu optimieren und dabei die Expertisen beider Agenturen zu verschmelzen. Beide Agenturen bieten neben PR, Sales und Marketing auch Social Media und Influencer Relations. fame creative lab hat viele Kunden aus der westlichen Welt (Europa und Lateinamerika), Hasselkus PR konzentriert sich mit eher auf die östliche Welt (Mandate aus Malaysia und den Malediven). „Gemeinsam,“ so Katja Hasselkus, Inhaberin von Hasselkus PR „können wir sozusagen die ganze Welt erobern.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal