Die Einreichungsphase für dpa-infografik award 2022 startet ab sofort. (Foto: dpa)

Deutschlands größte Nachrichtenagentur dpa zeichnet auch in diesem Jahr wieder die spannendsten Infografiken im deutschsprachigen Raum aus. Egal ob von Medien oder Unternehmen – informative, ästhetische Grafiken, in Print oder Online veröffentlicht, werden von der Fachjury mit einem dpa-infografik award bedacht. Bewerberinnen und Bewerber können ihre Einreichungen ab sofort online hochladen. Die Preisverleihung findet am 23. November statt.

"Jedes Jahr ist die Qualität der Einsendungen zum dpa-infografik award absolut hervorragend", sagt Raimar Heber, Art Director bei dpa-infografik und Initiator des Awards. "Es ist beeindruckend, welche grafischen und technischen Lösungen die Infografik-Teams immer wieder anbieten. In den aktuellen nachrichtlichen Großlagen wie Ukraine-Krieg, Corona oder Klimawandel mit ihren komplexen Vorgängen sind die Teams besonders gefordert", so Raimar Heber weiter.

"Infografiken sind Perlen der Visualisierung! Mit dem dpa-infografik award möchten wir ihre Sichtbarkeit steigern und die kreativen Köpfe der Branche würdigen", sagt Ira Kugel, Redaktionsleiterin dpa-infografik und ab Juli Geschäftsführerin der dpa-Tochter. "Infografiken helfen, Zusammenhänge schnell zu verstehen. Zudem kommen sie online gut an, zum Beispiel in Social Media: Sie werden dort gern geliked und geteilt", betont Ira Kugel weiter.

Gesucht werden ungewöhnliche und kreative Arbeiten, die vertiefende, überraschende Blickwinkel ermöglichen und überzeugend auf das jeweils ausgesuchte Medium abgestimmt sind. Die eingereichten Infografiken können in Print oder online erschienen sein. Bewertet werden statische Grafiken genauso wie animierte oder interaktive Arbeiten.

Alle Infos zum dpa-infografik award 2022 auch auf der Website der dpa.

Daten und Fakten

  • Kategorie 1: Infografiken in nachrichtlichen Medien
  • Kategorie 2: Infografiken von Unternehmen, Institutionen, NGOs, Behörden, Stiftungen oder anderen Organisationen
  • Bewertungszeitraum: Einreichungen müssen zwischen 16. Oktober 2021 und 15. Oktober 2022 veröffentlicht worden sein.
  • Einsendeschluss: 15.10.2022
  • Preisverleihung: 23.11.2022
  • Einreichungen unter diesem Link auf die Award-Website.

Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal