Das Sieger-Foto: „Dream Big“. Foto: Anton Bass

Mini Molars Cambodia gewinnt den PR-Bild Award 2018 mit dem Foto „Dream Big". Der gemeinnützige Verein aus Hamburg kümmert sich um die dentale Versorgung von bedürftigen Kindern in Kambodscha. Mit dem Foto, das im Rahmen eines Hilfsprojekts in einem Slum in Phnom Penh entstanden ist, setzte sich die NGO gegen rund 1.000 Bewerbungen durch. Bereits zum 13. Mal vergibt die dpa-Tochter news aktuell, Hamburg, den PR-Bild Award für herausragende Fotografie von Unternehmen, Organisationen und Agenturen.

„Jeden Tag werden wir mit unzähligen Bildern überschwemmt. Gleichzeitig sind so viele hochkarätige Bilder im Umlauf wie noch nie. Umso höher werden die Ansprüche an die Bewerber für unseren PR-Bild Award. Auch dieses Jahr haben es wieder einige brillante Motive geschafft, aus der Bilderflut herauszustechen. Denn neben der handwerklichen Qualität erzählen sie eine Geschichte, die bewegt. Sie schaffen es, uns zu irritieren, provozieren oder zu inspirieren“, sagt Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von news aktuell und Initiatorin des PR-Bild Awards.

Ulf Zuschlag und seine Frau Sombo, beide Gründer und Vorstandsvorsitzende von Mini Molars Cambodia e.V., nahmen heute Abend den Preis bei der feierlichen Verleihung im Hamburger Grünspan entgegen. „Ich freue mich sehr über die Auszeichnung! Das Bild ist ein ‚One in a Million shot’. Es erzählt die Geschichte von Autonomie und Selbstbestimmung. Denn neben unserer medizinischen Unterstützung wollen wir den Kindern in Kambodscha vor allem eins mit auf ihren Lebensweg geben: Mut, Selbstvertrauen, Hoffnung und Zuversicht.“

Stier-Thompson zum Siegerfoto: „Die beiden Jungs, einer auf den Schultern des anderen stehend, vor dem Graffiti ‚Dream Big’ berühren mich sehr, da sie eine unglaublich positive Kraft ausstrahlen. NGOs stehen vor der schwierigen Aufgabe, auf Missstände hinzuweisen, ohne die Betroffenen zu entwürdigen, aber gleichzeitig die Brisanz ihrer Situation zu verdeutlichen. Das ist dem Bild auf eindringliche Weise gelungen, es vermittelt eine große Zuversicht und einen starken Lebenswillen trotz ärmlichster Verhältnisse.

Das Foto mit dem Titel "Dream Big" überzeugte Jury und Öffentlichkeit gleichermaßen und erreichte das beste Gesamturteil. Fotografiert hat es der Londoner Kiefernorthopäde Anton Bass.

Video-Journalist David Rohde und Janina von Jhering, stellvertretende Leiterin Konzernkommunikation dpa Deutsche Presse-Agentur / news aktuell, führten durch die diesjährige Feier. Einen Gastauftritt hatte die deutsche Sängerin und Songwriterin Alina, die vor den rund 250 Gästen aus der Medien- und PR-Branche ihren Song „Die Einzige“ performte.

Für die Schweiz gewann in diesem Jahr das Bild „Alpenleben“, eingereicht von der Walliser Destinationsvermarktung Grächen und St. Niklaus Tourismus und Gewerbe. Das beste PR-Bild des Jahres aus Österreich ist das Foto “Minipig Rudi wieder gesund“ von Vetmeduni Vienna.

Alle Gewinnerbilder sind hier veröffentlicht.

Die Gewinner 2018 im Detail:

DAS PR-BILD DES JAHRES 2018 DEUTSCHLAND

  • “Dream Big”, Mini Molars Cambodia e.V. / D, Foto: Anton Bass

PR-BILD DES JAHRES 2018 SCHWEIZ

  • „Alpenleben“, Grächen und St. Niklaus Tourismus und Gewerbe / CH, Stefan Walter

PR-BILD DES JAHRES 2018 ÖSTERREICH

  • „Minipig Rudi wieder gesund“, Vetmeduni Vienna / A, Stephanie Scholz

KATEGORIE NGO

  • Platz 1 (Kategorie-Sieger und gleichzeitig PR-Bild des Jahres 2018 in Deutschland): “Dream big”, Mini Molars Cambodia e.V. / D, Anton Bass
  • Platz 2: „Einmal noch...zur Hochzeit des Sohnes“, Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V. / D, Hannibal Hanschke
  • Platz 3:„Ankunft Geflüchteter aus Myanmar“, CARE Deutschland-Luxemburg e.V. / D, Kathleen Prior

KATEGORIE PORTRAIT

  • Platz 1: „Schönheit im Müll“, Müllstadtkinder Kairo e.V. / D, Christoph Jorda
  • Platz 2: „Wohin mit meinem Leben?“, Müllstadtkinder Kairo e.V. / D, Christoph Jorda
  • Platz 3: „Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung in Mali“, Plan International Deutschland / D, Ilvy Nijokiktjien

KATEGORIE SOCIAL MEDIA FOTO

  • Platz 1 (Kategorie-Sieger und gleichzeitig PR-Bild des Jahres 2018 in Österreich): „Minipig Rudi wieder gesund“, Vetmeduni Vienna / A, Stephanie Scholz
  • Platz 2: „Volkswagen Zubehör Lookbook: Camperfeeling“, Volkswagen Zubehör GmbH / D, Kai-Uwe Knoth
  • Platz 3: „Was bin ich?“, Universität St. Gallen (HSG) / CH, Marco Gerster

KATEGORIE STORIES & KAMPAGNEN (in dieser Kategorie gibt es zwei 2. Plätze)

  • Platz 1: „Herztransplantation“, Herz - und Diabeteszentrum NRW / D, Armin Kühn
  • Platz 2: „Transformers im Brenner Basistunnel“, Brenner Basistunnel SE - Galleria di base del Brennero / A, Jan Hetfleisch
  • Platz 2: „Zum Muttertag ein Veilchen“, Deutscher Kinderverein e.V. / D, Carsten Sander
  • Platz 3:, „Morgens halb 10 in Hamburch“, Waterkant Touren GmbH & Co.KG / D, Kim Alena Schröder

KATEGORIE LIFESTLYE

  • Platz 1 (Kategorie-Sieger und gleichzeitig PR-Bild des Jahres 2018 in der Schweiz): „Alpenleben“, Grächen und St. Niklaus Tourismus und Gewerbe / CH, Stefan Walter
  • Platz 2: „bi yourself“, Art project Design-, Entwicklungs - und Handelsgesellschaft mbH / D, Svetlana Miku
  • Platz 3: „Radfahren, nur besser!“, schoessler GmbH / Superpedestrian / D, Max Tomasinelli

KATEGORIE REISEN

  • Platz 1: „Büffelreiher Auge in Auge mit Wasserbüffel“, Department of Tourism Philippines / D, Per-Andre Hoffmann
  • Platz 2: „Lauenensee Hockey“, Schweiz Tourismus / CH, Martin Mägli
  • Platz 3: „Land Rover Experience Tour Peru“, Jaguar Land Rover Deutschland GmbH / D, Craig Pusey

Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal