Workshop zum Thema KI: PRIHO war zu Gast bei Gauly Advisors. (Foto: PRIHO)

Ein November voller Ereignisse: Die Stuttgarter PR-Studierendeninitiative PRIHO war bei Gauly Advisors in Frankfurt am Main zu Gast. Auch dem PR-Camp in Berlin statteten die Studierenden wieder einen Besuch ab. Jetzt geht es für PRIHO Richtung Weihnachtsvorbereitungen und Jahresende. Im Dezember stehen noch weitere Events auf dem Plan.

Mit 16 Studierenden besuchte PRIHO Gauly Advisors in Frankfurt am Main. Gauly Advisors ist eine partnergeführte Unternehmensberatung für Strategie und Kommunikation mit Standorten in Frankfurt, Zürich, Brüssel und München. Thema des Besuchs waren KI-Sprachmodelle und deren erfolgreiche Integration in die tägliche Kommunikationspraxis.

Die Vorträge von Lukas Marius Bittner und Lukas Hocke sowie ein interaktiver Workshop sorgten für die nötigen Grundlagen. Zudem erhielten die Gäste noch praxisnahe Einblicke in die Anwendungsmöglichkeiten dieser Technologie. In den Vorträgen ging es um die fortschreitende Evolution der Technologie, sowie den Einfluss von KI in der heutigen Kommunikation. Die Vorträge wurden mit praxisnahen Beispielen und Anwendungsfällen untermauert.

Nach den informativen Vorträgen durften die Studierenden ihre Erfahrungen im interaktiven Workshop unter Beweis stellen. Dabei sollten sie unterschiedliche KI-Tools in ihr Vorgehen einbeziehen und bewerten, wie hilfreich diese Tools in bestimmten Phasen des Auftrags sind. Der Fokus lag vor allem auf der fachlichen und sprachlichen Qualität der KI-Ergebnisse.

Auch das PR-Camp in Berlin drehte sich um das Thema: KI in der PR-Branche. Neun Studierende hatten die Möglichkeit mithilfe von Workshops, den Top-PR-Cases und dem Karriereforum, in die Welt von KI einzutauchen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de