Nils Hille

Der bisherige Geschäftsleiter Nils Hille (37) ist zum 1. Januar 2019 in die Geschäftsführung der Deutschen Akademie für Public Relations GmbH (DAPR) aufgestiegen. Er erweitert damit das Führungsteam der geschäftsführenden Gesellschafter Thomas Lüdeke und Philip Müller. Hille verantwortet in seiner neuen Funktion die strategische und operative Weiterentwicklung der Akademie, ihrer Mitarbeiter und ihrer Angebote. „Nils Hille hat in den vergangenen drei Jahren einen hervorragenden Job gemacht. Dass die DAPR heute so erfolgreich ist, ist maßgeblich sein Verdienst. Deshalb haben wir ihn nun mit großer Freude zum Geschäftsführer ernannt“, so Philip Müller.

Hille war im Januar 2016 als Geschäftsleiter zur DAPR gekommen. Unter seiner Leitung hat die Akademie erfolgreiche neue Formate etabliert: Hierzu zählen die in der Branche anerkannten unabhängigen Prüfungen, die weiterbildenden Angebote wie der Digital Strategist, die Zertifizierung von Volontariats- und Traineeprogrammen und das Karriereprogramm dapr dual mit Recruiting für Arbeitgeber. „Wir haben viel vor. Ich freue ich mich auf die Entwicklung und Umsetzung vieler weiterer Angebote für die Kommunikations- und Marketingbranche – ganz nach unserem Motto ‚Weit mehr als Bildung’“, sagt Nils Hille.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal