Lauber Judith Praesidentin pr suisse 2018Bei pr suisse, dem schweizerischen Berufsverband der PR- und Kommunikationsfachleuten, gibt es einen Führungswechsel. Präsidentin Judith Lauber (Foto) tritt „aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die Ausrichtung und Weiterentwicklung des Verbandes“ – so heißt es in einer Pressemitteilung des Verbandes – nach rund einem Jahr zurück. pr suisse gehören rund 1.500 Mitglieder aus Agenturen, Unternehmen, Organisationen und Verwaltung an. Die kommissarische Leitung übernimmt das langjährige Vorstandsmitglied Christian Wick.

Der Zentralvorstand von pr suisse dankt Judith Lauber für ihre Arbeit und ihr Engagement. Bis ein neues Präsidium bestimmt ist, obliegt die Verbandsführung dem Zentralvorstand. Dieser hat Christian Wick mit der interimistischen Leitung betraut. Die Geschäftsstelle des Verbandes erfährt nach Informationen des Verbandes keine Veränderung. Sie ist weiterhin bei der Schweizer Kaderorganisation in Zürich angesiedelt.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal