Quadriga Media Berlin GmbH LogoHetzel Rudolf Werner Torben Gf QuadrigaWer jetzt in einer Suchmaschine Helios Media GmbH eingibt, der findet die Quadriga Media Berlin GmbH. Damit ist klar, Rudolf Hetzel (Foto l.) und Torben Werner (r.) haben ihr Unternehmensportfolio neu geordnet, ein neues Markendach errichtet und die Positionierung überarbeitet. Beim Quadriga Anual Day am 14. Juli stellten die beiden Unternehmensgründer ihren Gästen das neue Unternehmenskonzept vor: Aus der Gründung der Berliner politikAgentur im Jahr 2000 ist Im Jahr 2016 der „Quadriga Knowledge-Hub“ geworden. Das Angebot der Macher: die lebenslange Begleitung von Mitgliedern der acht Berufsfelder Politik und Public Affairs, PR und Communication, Human Resources, Vertrieb, Marketing, General Management, Compliance sowie IT Governance & Security in Fragen der Bildung, Information, Vernetzung und IT-Lösungen. Das erklärte Ziel lautet, Menschen in ihrem Berufsleben besser zu machen. Zusammengefasst wurde alle Anstrengungen in dem Claim: „keep questioning“.

Bei einem launigen Sommerfest mit Gästen aus allen aufgeführten Branchen stellten Hetzel und Werner die Ergebnisse des Restrukturierungsprozesses der Öffentlichkeit vor. Für alle acht Berufsgelder gelte der Anspruch, inspirieren, ermutigen, befähigen und vernetzen zu wollen. So besteht der verlegerische Teil der Arbeit darin, auch künftig in den Berufsfeldern die relevanten Informationen per Magazin, Newsletter oder Portal verbreiten zu wollen. Ermutigen, Neues zu lernen, will man mit Tagungen, Seminaren und eLearning-Programmen in den verschiedenen Bildungsangeboten. Datenbank- und Jobangebote sollen die Menschen dazu befähigen, ihre Organisationen mit Hilfe von digitalen und wissensbasierten Lösungen besser zu machen. Mit Hilfe der Award-Veranstaltungen, der Kongresse und der Arbeit für die Verbände will Quadriga die Möglichkeit bieten, dass sich Professionals engagieren, präsentieren und vernetzen zu können. So sieht Quadriga sein 360-Grad-Produktportfolio.

Analog zur Tätigkeit in der Kommunikationsbranche wollen Hetzel und Werner ihr Angebot in den genannten acht Berufsfeldern kontinuierlich weiter entwickeln. Das Angebot in der Kommunikationsbranche umfasst unter anderem die Medientitel „politik & kommunikation“ und „pressesprecher“, die Bildungsangebote der Deutschen Presseakademie und der Quadriga-Hochschule, die Kooperation mit den Verbänden Bundesverband deutscher Pressesprecher, der European Association of Communication Directors sowie der Asia-Pacific Association of Communication Directors sowie die Veranstaltungen und Awards im Rahmen des Kommunikationskongresses, des Deutschen Preises für Online-Kommunikation, des Digital Communication Award und des European Excellence Award. In allen weiteren betreuten Berufsfeldern sollen die Angebote nach diesem Muster ausgeweitet werden.

Dem Sommerfest voran ging am 14. Juli das Quadriga Expertenforum mit fünf Workshops zu unterschiedlichen Themen wie „Digitale Staatskunst“ oder „Der Chief Communication Officer 2007 bis 2016“. Eröffnet wurde der Anual Day mit einer Keynote von Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU). Über den ganzen Tag verteilt freuten sich die Gastgeber über mehr als 500 Gäste.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal