Produktbeispiel: Die neue Pandora Reflexions Alphabet Collection. (© Pandora)

we love pr hat sich beim Pitch um das dänische Schmuckunternehmen Pandora durchgesetzt. Das Team um Inhaberin und Geschäftsführerin Beatrice Handte hat zum 1. August 2019 die Pressearbeit sowie die strategische PR-Beratung im deutschen Markt übernommen. Außerdem unterstützt die Agentur den Bereich Influencer Relations. Die Agentur ist auf Mode, Beauty und Lifestyle spezialisiert und betreut seit 2008 nationale und internationale Premium- und Lifestylemarken. Mit aktuell rund 30 PR Experten an den Standorten Hamburg und München bietet die Agentur Leistungen in den Bereichen strategische PR-Beratung, Content-Marketing, Social Media und Influencer Relations.

Pandora wurde 1982 in Kopenhagen gegründet und steht für modernen und hochwertigen Schmuck. Mit der Idee eines einzigartigen Charm-Armband-Konzeptes gelang dem Unternehmen der internationale Durchbruch. Mittlerweile wird Pandora-Schmuck in mehr als 100 Ländern auf sechs Kontinenten an 7.800 Verkaufspunkten, davon mehr als 2.400 Pandora Concept Stores, vertrieben.

Anna-Janina Dreikosen, PR-Manager Northern Europe bei Pandora, sagte zur Agenturauswahl: „Wir denken bei Pandora sehr holistisch. Die Agentur we love pr ist der ideale Partner, der ganzheitliches Denken als Teil der langfristigen PR-Strategie versteht und die notwendige Expertise sowie ein breites Netzwerk mitbringt.“

„Pandora ist eines der erfolgreichsten Unternehmen in der Schmuckindustrie und wir sind sehr stolz diesen bedeutenden Etat gewonnen zu haben. Unsere Passion ist es, Marken strategisch mit innovativen Ideen medial zu kommunizieren und diesen Weg wollen wir gemeinsam mit Pandora gehen“, so we love pr-Chefin Beatrice Handte. Zum Kundenportfolio der Agentur zählen unter anderem Unternehmen wie Deichmann, ASOS, Baum und Pferdgarten, Pierre Fabre oder Honest Beauty.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal