Die Motive wurden vom Fotografen-Duo BAM realisiert.

Das Thema Innere Sicherheit ist in Deutschland Gegenstand lebhafter Diskussionen. Über die Menschen, die sich beruflich oder ehrenamtlich dafür einsetzen, wird dabei selten gesprochen. Schlimmer noch: Oft werden Polizei und Rettungskräfte bei ihrer Arbeit beleidigt, bedrängt oder gar körperlich angegriffen. Zusammen mit dem Berliner BMI Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat möchte fischerAppelt mit der Kampagne „Für ein sicheres Deutschland.” dagegen halten und ein deutliches Zeichen für die Menschen hinter der Uniform setzen.

 Stellvertretend für die 1,7 Millionen Polizei- und Rettungskräfte zeigt die Kampagne echte Protagonisten aus dem Bundeskriminalamt, der Bundespolizei, Feuerwehr, den Rettungsdiensten und dem Technischen Hilfswerk. Ähnlich wie in der Vorgänger-Kampagne „Stark für Dich.“ aus dem Jahr 2017, geben ein emotionaler Film und eindringliche Portraits den Alltagshelden Gesicht und Stimme und gewähren bewegende Einblicke in ihr Seelenleben und ihren Berufsalltag mit allen großen und kleinen Herausforderungen.

Die bundesweite Kampagne startet am 7. Mai 2019. Neben TV-Spots umfasst die Kampagne zehn Out-of-Home-Motive sowie diverse Inhalte für die Ausspielung in Social Media. Darüber hinaus stellt die Kampagnen-Website sicherheit.bund.de die Protagonisten tiefergehend vor und ergänzt die emotionalen Stories der Kampagne mit klaren Fakten.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal