Boehme Carsten Managing Partner Instinctif PartnersDie Kommunikationsberatung für Finanzen, Wirtschaft und Politik, Instinctif Partners, Hauptsitz in Köln, zieht eine positive Bilanz für 2020 und verweist auf einen „erfolgreichen Jahresauftakt“. In einer Mitteilung heißt es: „Gruppenweit ist das Unternehmen robust durch das herausfordernde Marktumfeld navigiert und konnte die Teams schnell an neue Arbeitsbedingungen sowie sich verändernde Kundenbedürfnisse anpassen.“ Über die nationalen und internationalen Standorte sei die Kundenbasis weiter ausgebaut worden, heißt es, und besonders zum Jahreswechsel verzeichne man starkes Wachstum. Zahlen nannte Instinctif Partners jedoch nicht. 2019 belegte die Kommunikationsberatung mit einem Honorarumsatz von 5,60 Millionen Euro und 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Platz 34 in Pfeffers PR-Agenturranking.

„Gute Kommunikation war nie so wichtig wie heute“, sagt Carsten Böhme (Foto), Managing Partner von Instinctif Partners. „In rasantem Tempo verändern sich gerade nicht nur Technologien und damit einhergehend ganze Geschäftsmodelle, sondern auch Werte, Einstellungen und gesetzliche Rahmenbedingungen. Dem muss auch die Kommunikation gerecht werden.“ Im Bereich ESG (Environment, Social, Governance Anlagekriterien) und Nachhaltigkeit sieht Instinctif Partners eine besonders hohe Nachfrage nach Beratungsleistungen, denn hier wachse der Druck auf Unternehmen aus verschiedenen Richtungen.

Neue Kunden und Aufträge

In Deutschland berät Instinctif Partners seit Jahresbeginn unter anderem die Personalberatung Odgers Berndtson bei der strategischen Positionierung und Ausrichtung ihrer Kommunikationsaktivitäten. Das Team am Frankfurter Standort unterstützt das Beratungshaus für Executive Search und Leadership Assessment zudem bei der fortlaufenden Kommunikationsarbeit hierzulande.

Im Nachhaltigkeits-Bereich hat Instinctif die Emission der ersten grünen Wandelanleihe in Deutschland im Februar kommunikativ begleitet. Die Kapitalmarkt-Teams in München und Frankfurt haben die blueplanet Investment AG im Bereich Investor Relations, Finanzmarktkommunikation und PR beraten und unterstützen nun die langfristige Kommunikation des auf die Erreichung der 17 UN-Entwicklungsziele (SDGs) ausgerichteten Unternehmens. Außerdem hat Instinctif Partners mehrere Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Nichtfinanziellen Erklärung begleitet.

Zum vierten Mal in Folge wurde die Kommunikationsberatung zu Jahresbeginn mit der Umsetzung des Anlegermagazins des Software-Konzerns SAP betraut. Der „SAP Investor“ erläutert die Equity Story des Dax-Konzerns transparent und verständlich für Privatanleger.

Verstärkung des Teams in Deutschland

Zimmer Christiane SenCons Instinctif PartnersPersonell verstärkt sich das Team in Deutschland mit Senior Consultant Christiane Zimmer (Foto), die seit mehr als 15 Jahren als Redakteurin und Kommunikationsmanagerin tätig ist. Nach ersten Berater-Jahren bei Pleon Kohtes Klewes hat sie beim Kölner Spezialchemie-Konzern Lanxess unter anderem das Issues Management und die Entwicklung der konzernweiten digitalen Kommunikationsstrategie verantwortet. Nach weiteren Jahren im Corporate Publishing in der F.A.Z.-Gruppe berät Christiane Zimmer seit Jahresbeginn bei Instinctif Partners Kunden im Bereich Unternehmenskommunikation.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal