Von links: Karsten Krämer, Sonja Görlich und Christine Pollithy. (© Georg Roske / C3)

Neues Angebot unter dem Dach von C3 Creative Code and Content: Die Agenturgruppe erweitert ihr Leistungsportfolio und startet die Consulting-Unit Cyan. Die neue Unit berät Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Marketing- und Kommunikationsorganisationen. Cyan entwickelt Strukturen, Prozesse und Tools, mit denen Unternehmen beweglich und anpassungsfähig die zunehmende Komplexität in Kommunikation und Marketing meistern können. Darüber hinaus begleitet Cyan das Change Management und die Implementierung neuer Organisations- und Zusammenarbeitsmodelle. All das spiegelt sich im Leistungsversprechen von Cyan: „Creating resilient organisations“.

Das neue Geschäftsfeld entsteht unter der Gesamtverantwortung von C3-COO Karsten Krämer, der Cyan im C3 Group Management Board verantwortet. Die operative Leitung übernimmt Sonja Görlich. Die Unternehmensberaterin verstärkt C3 in München als Executive Director Consulting. Sie bringt ein breites Erfahrungsspektrum aus Strategieberatung, Methodenkompetenz und Change Management mit. Vor C3 gründete Sonja Görlich bereits erfolgreich ein eigenes Beratungs-Business, leitete das Inhouse Consulting bei DriveNow und war Beraterin bei Batten & Company.

In Berlin stößt Christine Pollithy, Project Director Business Transformation, zu Cyan. Die Expertin für Change und Innovationsmanagement ist seit 2017 bei C3. Als Project Director Business Transformation hat sie bereits diverse Organisationsberatungsprojekte für große Marken betreut.

C3-COO Karsten Krämer: „Cyan entwickelt die Kommunikations- und Marketingorganisation der Zukunft. Wir beobachten hier im Markt viel Unsicherheit und enormen Beratungsbedarf. Zahlreiche Unternehmen nutzen bereits heute die C3-Expertise im Bereich Organisationsdesign, mit Cyan bauen wir das Angebot zum eigenen Geschäftsfeld aus. Es ist großartig, dass wir mit Sonja eine hochkarätige Expertin für die Führung der neuen Unit gewinnen konnten.“

„C3 ist führend im Bereich digitaler Newsroom-Projekte und hat hier vielfach operative Exzellenz bewiesen. Das macht C3 für Unternehmen zum idealen Partner, um sie hinsichtlich zukunftsfähiger Organisationen glaubwürdig und realitätsnah zu beraten. Ich freue mich sehr, mit C3 diese neuen Wege in der Beratung zu beschreiten“, sagt Sonja Görlich.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal