Mutschler Anja Inhaberin NimirumDer Leipziger Wissensdienstleister Nimirum, inzwischen seit zehn Jahren unter der Führung von Anja Mutschler (Foto) am Markt, passt sein Business-Modell an und will sich künftig eher als „agile Denkmanufaktur“ präsentieren. Mutschler erklärt das gegenüber dem „PR-Journal“ so: „Nimirum begleitet seit vielen Jahren Unternehmen, Agenturen und Organisationen als Research Partner. Unabhängige Expertise ist heute wichtiger denn je. Unsere beratenden Dienstleistungen stärken wir und ergänzen sie durch ein umfassendes Angebot an Content-Services. Unsere Expert Community bleibt das Herz unserer Denkmanufaktur."

Ihre weiteren Ziele erklärt sie so: "Wir wollen unsere Kunden auf Augenhöhe mit internen und externen Stakeholdergruppen ihrer Auftraggeber bringen, sie authentisch kommunizieren und besser entscheiden lassen.“ Dafür kann Nimirum nach eigenen Angaben auf eine „handverlesene, unabhängige“ Expert Community zurückgreifen, die das gewünschte Know-how liefert.

Das Angebot von Nimirum als „Community for Creating Change“ richtet sich vor allem an deutsche Kommunikationsagenturen, innovationsgetriebene Großunternehmen und öffentliche Institutionen. Leistungsschwerpunkte sind Expert Consulting und Expert Content. Unter dem ersten Punkt versteht Nimirum Research- und Beratungsdienstleistungen von freiberuflichen Expertinnen und Experten in Form von Studien, Gutachten oder telefonischen Beratungen. Dieses Angebot soll das “Core Knowledge” und die Glaubwürdigkeit der Kunden nach innen und außen unterstützen.

Unter der Überschrift Expert Content bietet Nimirum Fachbeiträge, Whitepapers oder datenjournalistische Projekte, die Kreative zusammen mit der Expert Community erstellen. Das Ziel dabei: Stärkung der “Thought Leadership”-Strategie der Kunden und eine klare Fokusbestimmung für den Außenauftritt.

Experten-Community

Erbracht werden die Leistungen von Nimirum von zuarbeitenden Fachleute, die in vielen wissenschaftlichen Disziplinen tätig und zu Hause in 78 Ländern sind. Der Fokus umfasst vor allem acht wichtige Lebensbereiche, in denen Individuen oder Gruppen Veränderungen unterworfen sind. Aufgeführt werden die Bereiche: Arbeiten, Informieren, Engagieren, Bewegen, Entfalten, Wohnen, Konsumieren und Erholen.

In diesen Themenfeldern bieten die Experten von Nimirum ihr Wissen und ihre Forschung, Texte und die Umsetzung vielfältiger Projekte an. Das Außergewöhnliche daran laut Anja Mutschler: „Der interdisziplinäre und internationale Austausch unserer Expert Community und fundierte Methodengrundlagen zeichnen unsere Research-Leistungen aus.“

Weitere Informationen zur Profilschärfung von Nimirum finden sich auf der neuen Website. Wem das nicht reicht, der kann sich zur Teilnahme an einer digitalen Roadshow von Nimirum anmelden, die ab dem 23. September an sechs Terminen innerhalb der nächsten zwei Monate stattfindet. Anja Mutschler stellt in verschiedenen Breakfast-Sessions das neue Portfolio vor.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal