Barack Obama bei seiner Dankesrede in Baden-Baden. Das Foto zeigt ein Standbild aus dem Video zur Veranstaltung.

Der frühere US-Präsident Barack Obama hat am 25. Mai bei einer Galaveranstaltung von Media Control vor 600 Gästen im Baden-Badener Kongresshaus den Deutschen Medienpreis 2016 erhalten. Obama nahm den Preis persönlich entgegen. In seiner Dankesrede rief er zum Kampf gegen Propaganda und Falschmeldungen im Internet auf. Die Laudation hielt der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck. Er sagte: „Mit dem ehemaligen amerikanischen Präsidenten wird ein herausragender Politiker unserer Zeit ausgezeichnet.“

Preise, Preise, Preise – die Meldungen zu den Gewinnern der einzelnen Kategorien füllten Bildschirmseiten. Allein 93 Tweets waren es an der Zahl, alle abgesetzt am 23. Mai. An diesen Tag wurden die Gewinner des Sabre Awards EMEA 2017 im Rahmen eines Dinner im Roundhouse in London geehrt. Veranstalter und Ausrichter der 13. Ausgabe des Awards war der „Holmes Report“, New York und London. Mehr als 2.400 Einsendungen gab es zu diesem Wettbewerb, der „überlegene Leistungen in Branding, Reputation und Engagement“ anerkennt. Deutsche Mitglieder der Jury waren Wolfgang Lünenbürger, Cohn & Wolfe; Susanne Marrell, Edelman.ergo, und Michael Schröder, Orca Affairs. Hier kommen die deutschen Gewinner.

Foto (v.l.n.r.): Verena Ertl, Ingrid Vogl, Sven Pusswald, Karin Schönhofer, Alexander Willim, Sabine Fichtinger, Verena Kisslinger, Hanna Merkinger, Franz Berghuber, Eva-Maria Hauer, Iris Rauskala, Julia Lessiak, Lisa Rothen, Julia Wippersberg © APA- Fotoservice/G.Langegger

Von insgesamt 26 Einreichungen wurden in diesem Jahr neun wissenschaftliche Arbeiten in Österreich mit dem „Franz-Bogner-Wissenschaftspreis“ ausgezeichnet. Der Wissenschaftliche Senat des PR-Verbandes Austria (PRVA) hat ein Preisgeld von 9.200 Euro vergeben. Von neun verschiedenen Bildungseinrichtungen sind die Einreichungen in den drei verschiedenen Kategorien im diesem Jahr gekommen. Die Preisträger wurden am 23. Mai in Wien im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung ausgezeichnet.

500 Werber, Kreative und Marketing-Profis von Agenturen, Unternehmen und Verlagen aus dem deutschsprachigen Raum kamen am 19. Mai zur 25. Verleihung der Comprix Gold Awards nach Berlin, um die Kreativsten der Healthcare-Kommunikation auszuzeichnen. Im TIPI am Kanzleramt wurden 39 Gold Awards für visionäre Kampagnen und kreative Visionen aus 217 Finalisten ausgewählt. Zusätzlich gab es ein spektakuläres Rahmenprogramm.

Carsten Böhme, Geschäftsführer von Instinctif Partners Deutschland

Instinctif Partners, eine der international führenden Kommunikationsberatungen, ist bei den „PR Week Global Awards 2017“ in London als „International Agency of the Year“ ausgezeichnet worden. Als preiswürdig bewerteten die Juroren insbesondere „die hervorragende Beratungsleistung, die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden weltweit, das öffentlichkeitsstarke Agenda-Setting sowie das Fördern von Talenten“.