Cindric Neuse Ratko Luig Sebastian Reher Florian BlumberryDie Berliner Agentur Blumberry meldet drei interne Beförderungen. „Nach einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2016 erweitern wir unser Führungsteam“, sagt Amil Hota, Geschäftsführer der Commarco-Agentur. „Dabei setzen wir gezielt auf kluge Köpfe aus den eigenen Reihen: auf Blumberrys, die bewiesen haben, dass sie zu den Besten für unsere Aufgabenbereiche zählen.“ Ratko Cindric-Neuse (34, Foto l.) ist seit Jahresbeginn Creative Director Art. Er hatte bereits von 2011 bis 2012 für die Agentur gearbeitet und kehrte – nach zwei Jahren als Freelancer – im Jahr 2015 als Art Director zu Blumberry zurück. Zu seinen früheren Stationen gehören Serviceplan sowie Scholz & Friends. Zum Creative Director Text wurde Sebastian Luig (42, M.) berufen. Florian Reher (36, r.) leitet seit Anfang 2017 die Beratung.

Kinzler Harald CNC Partner 2017 IIMann Oliver CNC Partner 2017Im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie hat die CNC Communications & Network Consulting AG (CNC), München, eine international tätige Kommunikationsberatung, zwei neue Partner benannt. Oliver Mann (Foto l.) und Harald Kinzler (r.), derzeit Managing Directors in London und Frankfurt am Main, sind ab sofort Mitglieder von CNCs internationaler Partnerschaft. Der frühere Finanzjournalist Mann kam 2007 zu CNC London und leitet seitdem verschiedene grenzüberschreitende Mandate im Bereich Unternehmens- und Finanzkommunikation. Der frühere Investmentbanker Kinzler stieß im Jahr 2014 zu CNC und arbeitet seitdem in CNCs Londoner und Frankfurter Büros. Er hat bei CNCs größten Kapitalmarkt- und Finanzkommunikationsprojekten mitgewirkt und seine internationale Erfahrung hat sich bei der Akquise und Führung zahlreicher Mandate als sehr wertvoll erwiesen.

Friedrich Birk JuKSeit dem 2. Januar leitet Birka Friedrich (44, Foto) den Hamburger Standort von Johanssen + Kretschmer (J+K). Neben ihrer langjährigen Erfahrung in der Kommunikationsberatung, unter anderem bei komm.passion und Molthan van Loon, bringt die gebürtige Hanseatin aus den zurückliegenden vier Jahren wertvolles Corporate Know-how als Leiterin Kommunikation und Change Management bei einer der größten Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften, der Allgemeinen Deutschen Schiffszimmerer-Genossenschaft, mit. Zuvor verantwortete sie das Corporate Marketing bei einem internationalen Lösungsanbieter für Umweltmärkte (Emissionshandel, CO2-Kompensation, Klimaschutz).

Ernst Juliana Leiterin Media Rel BASFMit Wirkung zum 1. März 2017 wird Juliana Ernst (46, Foto) neue Leiterin Media Relations bei BASF in Ludwigshafen. Sie folgt auf Jennifer Moore-Braun (45), die die Leitung des Channel Managements übernimmt. Die Gruppe ist verantwortlich für Kommunikationskanäle der BASF, wie zum Beispiel die Unternehmenswebseiten, die Social Media-Plattformen und das Intranet. Ernst hatte seit 2001 unterschiedliche Aufgaben in der Unternehmenskommunikation der BASF inne und arbeitete als Expertin für Change Management in einem globalen Personalprojekt. 2012 bis 2013 war sie Stellvertretende Leiterin Media Relations der BASF-Gruppe. Ab 2013 arbeitete Ernst für BASF China in Schanghai und war zunächst verantwortlich für Innovationskommunikation in Asien, 2014 übernahm sie die Leitung Corporate Affairs Greater China.

Buschhausen Bernd Instinctif.jpgDie internationale Kommunikationsberatung Instinctif Partners baut ihren Public-Affairs-Bereich in Deutschland aus. Seit dem 1. Januar 2017 treibt Bernd Buschhausen (Foto) als Partner an der Seite von Cornelius Brand die weitere Entwicklung des Bereichs voran. Nach dem erfolgreichen Aufbau des Hauptstadtbüros von Instinctif Partners zeichnet Managing Partner Cornelius Brand künftig im Global Public Policy Board für den internationalen Healthcare-Bereich von Instinctif Partners verantwortlich. Bernd Buschhausen übernimmt am Standort Berlin die Teamverantwortung. Buschhausen wechselt nach acht Jahren von Edelman.ergo zu Instinctif Partners. Bei Edelman.ergo leitete er das Hauptstadtbüro und war Mitglied der Edelman Deutschland Geschäftsführung. Von 2001 bis 2008 arbeitete Buschhausen für FleishmanHillard im Bereich Public Affairs.

Moschek Martin AdobeMartin Moschek (41, Foto) ist seit Mitte September 2016 als neuer PR & Social Communications Manager Central Europe bei Adobe in München tätig. Er verantwortet die Kommunikation rund um die drei Adobe Clouds (Marketing Cloud, Creative Cloud und Document Cloud) sowie die Corporate Communications in Deutschland, Österreich und der Schweiz und berichtet direkt an Philippe Laguerre-Auguste, Director of EMEA Communications bei Adobe. Gemeinsam mit Communications Manager Livia Sedlmeir, die sich momentan in Elternzeit befindet, soll Moschek die Kommunikation speziell in den Bereichen Social Media und Influencer Kommunikation weiter ausbauen. Moschek war zuvor zwölf Jahre bei der Hamburger Kommunikationsagentur FAKTOR 3 tätig, zuletzt als Mitglied des Management Boards war.

Mueller Tobias Klenk u HourschPROI Worldwide, das internationale Netzwerk unabhängiger PR- und Marketingagenturen, hat sein internationales Krisenteam ausgebaut und ein neues Führungsteam für die Regionen Nord- und Südamerika, Asia-Pacific sowie EMEA benannt. Für die EMEA-Region, die Europa, den Mittleren Osten und Afrika umfasst, wurden Marcel Trachsel, Managing Partner bei int/ext Communications in der Schweiz, und Tobias Müller (Foto), Managing Partner bei Klenk & Hoursch in Frankfurt am Main, als Vorsitzende benannt. Kunden aller Partneragenturen sollen von der internationalen Krisenexpertise sowie dem Zugang zu Best Practices bei der kommunikativen Unterstützung in Krisensituationen profitieren.

Koch Achelphler Volker Bayer AG BruesselHalling Bernd BayerAG ComDie Bayer AG beruft zum 1. Februar 2017 eine neue Leitung für ihr EU-Verbindungsbüro in Brüssel. Volker Koch-Achelpöhler (52, Foto l.), bisher Hauptgeschäftsführer des Industrieverbands Agrar (IVA) in Frankfurt am Main, übernimmt künftig diese Aufgabe und wird alle Unternehmensthemen gegenüber den EU-Institutionen politisch vertreten. Er wird Nachfolger des bisherigen Büroleiters, Bernd Halling (47, r.), der in die Konzernzentrale nach Leverkusen wechselt. Vor seiner fast elfjährigen Tätigkeit für den IVA war Koch-Achelpöhler bereits in Brüssel als Verbandsrepräsentant beschäftigt und bringt eine langjährige Erfahrung aus der Politikberatung insbesondere im Bereich der Landwirtschaftspolitik mit.

Flores Alfredo DAA Managing PartnerDie Düsseldorfer Kommunikationsberatung Deekeling Arndt Advisors (DAA) setzt nach dem Beitritt in das globale AMO-Netzwerk weiter auf Wachstum. Mit Alfredo Flores (Foto) als geschäftsführendem Partner holt sich DAA einen Kommunikationsprofi in das Management-Team, der im Markt als versiert gilt. Er wird an den Standorten Frankfurt am Main und Düsseldorf agieren und übergreifend die Positionierung von DAA als strategische Kommunikationsberatung für Transaktion und Transformation vorantreiben. Flores war zuvor 25 Jahre im Deutsche Bank Konzern in verschiedenen Positionen tätig: Er war unter anderem Leiter der Unternehmenskommunikation der Deutschen Bank 24, Leiter der Konzern-Kommunikationsabteilung für Deutschland und hatte später auch die Verantwortung für die weltweite Konzernpresse.

Klewes Joachim 2017Joachim Klewes (62, Foto) sagt leise „Servus“. Ohne großes Aufheben darum zu machen, kündigte er seine Mitarbeit bei Ketchum Pleon auf, der Agentur, die er 1988 gemeinsam mit seinem damaligen Partner Paul Kohtes unter dem Namen „Kohtes & Klewes“ gegründet hatte und für die er zuletzt als Senior Partner tätig war. In einer internen Dankesmail an die Mitarbeiter hieß es: „Nach spannenden Jahren mit herausfordernden Aufgaben für Top-Klienten habe ich mich entschieden, meine Tätigkeit dort nicht fortzusetzen und meinen Vertrag zu kündigen.“ Künftig will sich Klewes ganz auf seine bereits 2009 gegründete Change Centre Consulting GmbH, Berlin, konzentrieren. Im Fokus der Beratungsgesellschaft stehen Forschungsmanagement und Studien, Evaluation, Konzeption und Begleitung von Veränderungsprojekten und Reputation Management.

Thoms VolkerVolker Thoms (39, Foto: Fabien Prauss), der für das „PR-Journal“ freiberuflich seit August 2016 als Berliner Korrespondent tätig ist, hat zum 2. Januar 2017 die Stelle als Head of PR und Redaktionsleiter beim Online-Ärzte-Netzwerk esanum angetreten. Er wird vor allem die journalistische Berichterstattung in den Bereichen Medizin, Kongresse, Ärzteschaft und Gesundheitspolitik auf der Ärzteplattform koordinieren. Zusätzlich wird er mit einem sechsköpfigen Redaktionsteam dafür verantwortlich sein, redaktionelle, textliche sowie visuelle Produkte für Kunden aus den Bereichen pharmazeutische Industrie und Medizintechnik zu entwickeln und umzusetzen. Weiter ausbauen möchte esanum seine Berichterstattung über die führenden medizinischen Kongresse in Deutschland und weltweit.

  1. Biegi wird Director Global Media Relations bei Pfizer Essential Health:
    Thomas Biegi (38), Director Communications bei Pfizer Deutschland, wechselt zum 1. Februar 2017 als Director Global Media Relations in die Konzernzentrale des Pharmaunternehmens nach New York City. In der neu geschaffenen Position ist er für die weltweiten Presseaktivitäten der Sparte Pfizer Essential Health verantwortlich. Biegi berichtet zukünftig an Dean Mastrojohn, Senior Director Media Relations.
  2. Breuer leitet jetzt Kommunikation DACH bei AstraZeneca:
    Kristin Breuer (42) zeichnet seit dem 1. Dezember als Head of PR & Communications DACH auch für die Kommunikation von AstraZeneca in Österreich und der Schweiz verantwortlich. Bisher leitete sie die Unternehmenskommunikation des Unternehmens in Deutschland. Die Position wurde neu geschaffen. Breuer berichtet an Hans Sijbesma, Geschäftsführer von AstraZeneca Deutschland.
  3. Becker leitet Kommunikation bei BNP Paribas Cardif:
    Peter Becker (34) wird vom 1. Februar an als Leiter Unternehmenskommunikation beim Versicherer BNP Paribas Cardif Deutschland, Stuttgart, tätig sein. Er berichtet an David Furtwängler, Hauptbevollmächtigter der Versicherung. Zuletzt war Becker stellvertretender Pressesprecher der Börse Stuttgart.
  4. Beutner leitet Kommunikation bei Ringier:
    René Beutner (47) ist vom 1. Mai an Chief Communications Officer (CCO) bei der Ringier Gruppe, Zürich. Er kommt von Groupon, wo er als Director Communications Central Europe tätig ist. In seiner neuen Position wird er an Chief Executive Officer Marc Walder berichten. Beutner folgt auf Edi Estermann, der das Unternehmen Ende 2016 verlassen hat. In der Zwischenzeit hat Danja Spring die Leitung der Unternehmenskommunikation interimistisch übernommen.
  5. Möhle ist VP Communications bei RUAG Space:
    Nike Möhle (32) ist seit dem 1. Dezember Vice President Communications bei RUAG Space, Zürich. Sie berichtet an den Chief Executive Officer Peter Guggenbach. In der neuen Position ist sie Mitglied der Geschäftsführung und verantwortet die externe und interne Kommunikationsstrategie. Möhle war zuletzt als Associate Director Corporate Communications bei Infront Sports & Media tätig.
  6. Goller leitet PR beim Frechverlag:
    Daniela Goller ist seit dem 16. Januar Marketingleiterin beim Stuttgarter Frechverlag. Sie kommt vom Kosmos Verlag, wo sie als Marketing Managerin Buch tätig war. Beim Frechverlag berichtet sie an den Geschäftsführer Michael Zirn. In der neuen Position verantwortet sie die Bereiche PR & Marketingkooperation und Werbung. Sie folgt auf Silke Roß, die das Unternehmen im September verlassen hat.
  7. Von Zabern wechselt von fischerAppelt zu Daiichi Sankyo:
    Anke von Zabern (45) ist seit dem 1. Januar PR Managerin für Deutschland, Österreich und die Schweiz beim Pharmaunternehmen Daiichi Sankyo Deutschland, München. Zuvor war sie als Teamleiterin Healthcare bei fischerAppelt tätig. In der neuen Position verantwortet sie die Kommunikation zum Produktportfolio in den Bereichen Thrombose- und Schlaganfallprophylaxe. Sie folgt auf Sandra Lingk, die das Unternehmen verlassen hat. Von Zabern berichtet an Stefanie Kaufmann, Director Marketing DACH & European Launch Lead, Edoxaban Launch & Marketing.
  8. Noorani-Thelen ist Referentin für Kommunikation & PR bei RAL:
    Jasmin Noorani-Thelen (39) ist seit Anfang Dezember 2016 als Referentin für Kommunikation & PR bei RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung in Sankt Augustin tätig. Zuletzt arbeitete Noorani-Thelen als Marketing Managerin für den Heel-Verlag. Bei RAL berichtet sie an den Leiter Kommunikation Wolfgang Lang. In der neuen Position kümmert sie sich vor allem um die Themen RAL Farben und RAL Umwelt.
  9. Bruszis leitet Kommunikation bei von Arnim:
    Christiane Bruszis (44) ist seit dem 1. Januar Head of Marketing & Communications beim Modehaus Iris von Arnim in Hamburg. Die Position wurde neu geschaffen. Bruszis kommt von Pandora Jewelry, wo sie als Head of PR & Corporate Communications Northern Europe tätig war. Sie berichtet an den Geschäftsführer und Inhaber Valentin von Arnim.
  10. Neue Leitung der Presse und PR-Arbeit bei Villeroy & Boch:
    Katrin May und Jessika Rauch leiten ab sofort die Presseabteilung der Villeroy & Boch AG in Mettlach und treten damit die Nachfolge von Annette Engelke an, die nach Rückkehr aus der Elternzeit andere Aufgaben im Konzern übernimmt. Rauch und May sind seit mehr als vier Jahren bei Villeroy & Boch tätig. May verantwortet weiterhin weltweit die nationalen und internationalen Produkt-PR-Themen des Unternehmensbereichs Bad und Wellness, Rauch ebenfalls weltweit die PR-Themen des Unternehmensbereichs Tischkultur. Corporate-Themen werden von beiden im Team verantwortet. Beide berichten direkt an den Vorstandsvorsitzenden Frank Göring.
  11. Weiser wechselt von MKM zu Fast Lean Smart:
    Sarah Weiser (38) verstärkt seit Anfang Januar 2017 die in Kiel bei Heikendorf ansässige Fast Lean Smart (FLS) GmbH als Marketing-Referentin. Das Unternehmen besteht seit 25 Jahren und ist ein internationaler Technologieanbieter im Bereich Termin- und Tourenplanung, Tourenoptimierung in Echtzeit sowie Mobiles Workforce Management. In ihrer Funktion als Marketing-Referentin berichtet Sarah Weiser direkt an die Geschäftsführung. Weiser war zuvor bei der Hamburger Agentur MMK Markt- und Medien-Kommunikation GmbH beschäftigt, zuletzt als Senior Beraterin und Persönliche Referentin der Geschäftsleitung.
  1. Consense startet mit neuer Beraterin ins neue Jahr:
    Andrea Plücke (27) unterstützt ab sofort das Berater-Team der Münchner Agentur für PR und Marketingkommunikation consense communications. Die studierte Anglistin arbeitete zuletzt als Beraterin bei Fortis PR. Dort betreute sie Projekte aus dem Bereich IT, Technologie und Consumer Electronics. Auch bei consense communications wird sie Kunden aus der IT- und Technologie-Branche beraten und ihre Erfahrungen und Kontakte zu den Medien in die Arbeit einbringen.
  2. Glauner wechselt von Havas zu M&C Saatchi:
    Felix Glauner steigt zum 1. März 2017 als Chief Creative Officer und Partner bei der Berliner Dependance des inhabergeführten, internationalen Netzwerks M&C Saatchi ein. Zuvor verantwortete er über zehn Jahre lang standortübergreifend die kreative Führung von Havas Germany. In dieser Zeit hatte er maßgeblich zur Wachstumsgeschichte der Agentur in Deutschland beigetragen. Dominik Tiemann, CEO und Partner, hat damit einen erfahrenen Kreativchef an seiner Seite, der das weitere Wachstum ausbauen und das digitale Angebot vorantreiben soll.
  3. Hackethal verstärkt Geschäftsleitung von Salt Works:
    Lothar Hackethal verstärkt als Leiter der Kreation das Führungsteam der Agentur Salt Works in München. Mit Hackethal will die Agentur, die im April 2016 aus den DDB-Töchtern LessingvonKlenze und Juniper Group hervorgegangen ist, den Ausbau der strategischen Kreation vorantreiben. Zuletzt war Hackethal bei Wunderman in München für Text und Konzeption mit dem Schwerpunkt Social Media und CRM verantwortlich. Zuvor hatte er Stationen bei Heye, Publicis sowie McCann Enterprise, wo er Kunden wie McDonald’s, Microsoft, Müller Milch, Nestlé und Renault betreute.
  1. Madeker spricht für Deutschen Reiseverband:
    Ellen Madeker (36) hat Anfang Januar die Aufgabe als Pressesprecherin für den Deutschen Reiseverband (DRV) in Berlin übernommen. Vorgängerin Sibylle Zeuch wechselte als Pressesprecherin zur Stiftung Schloss Neuhardenberg. In ihrer vorherigen Stelle leitete Madeker den Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen in der Landesvertretung Hessens bei der Europäischen Union. Beim DRV berichtet sie an den Leiter der Kommunikation Torsten Schäfer.
  2. Gowobag hat neue Kommunikationschefin:
    Josiette Honnef (44) verantwortet seit dem 1. Januar die Unternehmenskommunikation bei der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag in Berlin. Ihre bisherige Position als Pressesprecherin des Unternehmens wird sie in Personalunion ausüben. Vorgänger Volker Hartig arbeitet künftig als Gruppenleiter Marketing der Gewobag. In ihrer neuen Position berichtet Honnef an den Leiter Unternehmensführung Kay Engbring.
  3. Thom spricht für Neuland Wohnungsgesellschaft:
    Janina Thom (34) wechselte von der Deutschen BKK zur Neuland Wohnungsgesellschaft in Wolfsburg. Doch ist sie seit dem 1. Januar neue Leiterin der Stabsstelle Unternehmenskommunikation und Marketing. Sie folgt auf Markus Karg, der das Unternehmen verlassen hat. Zuvor arbeitete Thom als Pressesprecherin bei der Deutschen BKK. Bei Neuland berichtet sie an den Geschäftsführer Hans-Dieter Brand.
  1. Metzler für Eckert beim Stromnetz Berlin:
    Carolin Metzler (32) leitet seit dem 1. Januar das Fachgebiet „Stakeholdermanagement & Kommunikation“ bei Stromnetz Berlin. Sie übernimmt die Position für Ines Eckert, die in Elternzeit gegangen ist. Metzler war zuvor Referentin im Bereich „Stakeholdermanagement & Kommunikation. Sie berichtet künftig an Claudia Rathfux, Leiterin Kunden- und Marktbeziehungen bei Stromnetz Berlin.
  2. Ecovis hat neue Kommunikationschefin:
    Gudrun Bergdolt (49) verantwortet seit dem 1. Januar die Unternehmenskommunikation bei dem auf Mittelstand spezialisierten Beratungsunternehmen Ecovis in München. Vorgängerin Julia Hanke befindet sich aktuell in Mutterschutz. Bergdolt war zuvor Pressesprecherin bei der Bürgerschaftsbank und der MBG Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg. Bei Ecovis berichtet sie an den Vorstand Alexander Weigert.
  3. Willers leitet Kommunikation bei Spie:
    Christian Willers (44) leitet seit dem 1. Januar die Abteilung Marketing & Kommunikation beim Multitechnik-Dienstleister Spie in Essen. Die Position ist in Folge der Zusammenführung der Abteilungen Marketing und Unternehmenskommunikation neu entstanden. Willers war zuvor Leiter der Unternehmenskommunikation bei AkzoNobel in Deutschland. Bei Spie berichtet er an den Geschäftsführer Markus Holzke.
  4. Neuer Pressesprecher für ERF Medien:
    Markus Müller (46) arbeitet seit dem 1. Januar als Pressesprecher bei ERF Medien, einem Anbieter von christlichen Fernseh- und Radioprogrammen mit Sitz in Wetzlar. Diese neue Aufgabe nimmt er zusätzlich zu seiner Position als Bereichsleiter Marketing und Kommunikation wahr. Er wurde Nachfolger von Michael vom Ende, der vom 1. Februar an Generalsekretär beim Verband Christen in der Wirtschaft ist. Müller berichtet an Jörg Dechert, den Vorstandsvorsitzenden von ERF Medien.
  5. VG Media Geschäftsführerin Ruhfus geht im Sommer:
    Maren Ruhfus, bislang als Geschäftsführerin für den Bereich Politik und Kommunikation tätig, wird die Verwertungsgesellschaft VG Media zum 30. Juni verlassen. Wer ihre Nachfolge antreten wird, steht noch nicht fest. Ruhfus übernahm im Sommer 2013 den neu gegründeten Geschäftsführungsbereich Politik und Kommunikation, den sie mit politischen Verbindungsbüros in Berlin und Brüssel auf- und ausgebaut hat.
  6. Prokop neuer Kommunikationschef für Michelin:
    Heimo Prokop (59) ist neuer Direktor Kommunikation und Marken für Michelin in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nach Tätigkeiten in leitenden Funktionen der Unternehmenskommunikation von BASF, VIAG und Continental war er seit 2010 als Kommunikationsberater für große Konzerne tätig. Jürgen John, Direktor Michelin Deutschland, Österreich und Schweiz: „Wir freuen uns, mit Heimo Prokop einen international erfahrenen Kommunikationsfachmann für diese Aufgabe gewonnen zu haben.“
  7. Neue Kommunikationschefin bei Giesecke & Devrient:
    Sourour Stanke (37) ist neue Leiterin Unternehmenskommunikation bei Giesecke & Devrient in München. Stanke hat ihre Aufgabe zum 2. Januar 2017 angetreten und berichtet in ihrer Funktion direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung Ralf Wintergerst. Sie folgt auf Kay Laudien, der die Unternehmenskommunikation kommissarisch leitete. Stanke begann ihre berufliche Laufbahn bei der Siemens AG, bevor sie 2010 zur Linde AG wechselte. Dort war sie in verschiedenen Leitungspositionen in der Kommunikation tätig, zuletzt als Leiterin der globalen Kommunikation des Konzerns.
  1. antwerpes baut internationales Business weiter aus:
    Jana Ameskamp, international erfahrene Account Direktorin, übernimmt bei der Kölner Healthcare-Agentur antwerpes die Führung eines Campaigning-Teams, das sich auf die Betreuung internationaler Pharma-Etats fokussiert. Vor ihrem Wechsel zu antwerpes war sie als Senior Projektleiterin und Teamleiterin bei gestalt communications (ehemals Jung von Matt/relations) tätig. Vor und während ihres Studiums der Kommunikationswissenschaften und Psychologie sammelte Ameskamp in den USA, Mexiko und China internationale Erfahrungen.
  2. Juliane Leinitz folgt bei CB.e auf Jens Krämer:
    Juliane Leinitz verstärkt das CB.e Corporate Team in Berlin als neue Senior Beraterin Public Affairs. Die Polit-Expertin soll den Bereich weiter ausbauen und die zukünftige Positionierung der Agentur im politischen Raum gestalten. Nachdem Jens Krämer den Bereich Public Affairs bereits 2016 bei CB.e etabliert hat – Krämer ist inzwischen zu Audible gewechselt –, übernimmt nun Leinitz. Während der vergangenen acht Jahre hat sie sich mit politischer Arbeit im Deutschen Bundestag, für die Deutsche Bahn AG sowie in der Berliner Kommunal- und Landespolitik beschäftigt.
  3. Drei Neuzugänge bei Wake up Communications:
    Das Wachstum der Düsseldorfer Agentur Wake up Communications – Agentur für PR & Social Media setzt sich auch im Jahr 2017 fort. Agenturchefin Nadja Amireh meldete drei Neuzugänge: Melanie Mann unterstützt das Wake up-Team in Redaktion und Marketing. Zuvor war sie unter anderem im Marketing bei Peek & Cloppenburg tätig. Der Fotograf Simon Retzmann arbeitet bei Wake up Communications neu im Bereich Content-Kreation. Und mit Linda Sasse kehrt die erste Mitarbeiterin der Agentur zurück an ihre frühere Wirkungsstätte. Nach zweijährigem Auslandsaufenthalt in Neuseeland und nach der Babypause unterstützt sie Wake up in Redaktion und Influencer Relations.

Heute NEU im PR-Journal