Zur Startseite der "PR-Datenbanken" hier klicken.


 

Gabor Steingart (l.) im Gespräch mit Peter Turi.

Von Lesern gewählte Chefredakteure, schnellere politische Entscheidungen und Unternehmensführer, die eher professionelle Zuhörer als Sprecher bräuchten. Das wären laut Gabor Steingart, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt und Herausgeber des „Handelsblatts“, Ideen mit Innovationspotenzial. Geäußert hat er sie beim Media Talk von Landau Media am 23. Mai in Düsseldorf. „Innovate or die!“ lautete das Thema, zu dem Steingart mit Medienexperte und Verleger Peter Turi sprach.

Seine These sorgt für Diskussionen: Johannes Vetter, Kommunikationschef des Öl- und Gaskonzerns OMV. Fotos ©: Medienfachverlag Oberauer / APA-Fotoservice / Schedl

Es kommt eher selten vor, dass von Österreich der Impuls für eine Diskussion in der Kommunikationsbranche in Deutschland ausgeht. Johannes Vetter, Kommunikationschef des Öl- und Gaskonzerns OMV, hat mit seinem Gastbeitrag "Content-Marketing hat uns der Teifl gebracht" in der Tageszeitung „Der Standard“ auch hierzulande ein Thema gesetzt. Auf dem „European Newspaper Congress“ in Wien wurde das Thema erneut aufgegriffen.

Der Spitzenverband der deutschen Werbewirtschaft zieht eine positive Bilanz für 2016: Der Gesamtumsatz kommerzieller Kommunikation in Deutschland lag bei mehr als 45 Mrd. Euro. Davon sind 26 Mrd. Euro in mediale Werbung und 19 Mrd. Euro in weitere Formen der kommerziellen Kommunikation investiert worden. Von den Werbeinvestitionen entfallen mehr als 15 Mrd. Euro auf die Netto-Werbeeinnahmen der Medien. Doch die Lesart der Zahlen stößt bei Fachleuten auch auf Kritik.

PR Journal Podcast MarkeDer Monat April stand im „PR-Journal“ ganz im Zeichen von Pfeffers PR-Agenturranking. Zum 21. Mal hatte Pfeffer im Vorfeld Umsatz- und Mitarbeiterzahlen der teilnehmenden PR- und Kommunikationsagenturen ausgewertet. Die Ergebnisse hat die Redaktion in einem Sondernewsletter sowie auf der Website ausführlich vorgestellt. Was sonst noch alles berichtenswert war, finden Sie hier kompakt zusammengefasst im „PR-Journal“-Podcast für den Monat April.

  1. Hays-Fachkräfteindex: Steigende Nachfrage nach PR-Spezialisten

    Der Stellenmarkt im Bereich „Sales & Marketing-Fachkräfte“ legte laut der Hays AG im 1. Quartal 2017 um 12 Punkte auf jetzt 124 Punkte zu. Im Vergleich zu den anderen Fachkräfte-Indices ist das der höchste Anstieg für eine Berufsgruppe. Besonders deutlich ist die Nachfrage nach Online Marketing Managern mit einem Plus von 39 Punkten, nach PR-Managern mit einem Plus von 25 Punkten sowie nach Marketing Managern. Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.