Deutschland: Rangliste der Kommunikationsberater (Quelle: mergermarket)

Hering Schuppener, eine der führenden Strategieberatungen für Kommunikation mit Sitz in Frankfurt am Main und Düsseldorf, steht zum Halbjahr 2017 weiterhin an der Spitze des M&A Rankings des Branchendienstleisters „mergermarket“ in Deutschland. Mit einer erneuten Bestleistung bleiben die Kommunikationsberater per 30. Juni auf Platz 1 der Rangliste nach Transaktionsvolumen für den deutschen Markt. Auch die international tätige Kommunikationsberatung CNC, München, hat erneut einen Spitzenplatz bei Fusions- und Übernahmesituationen belegt. So führt CNC die deutsche Tabelle an, wenn die reine Anzahl der Transaktionen zugrunde gelegt wird.

Ogilvy PR EingangUlrich Klenke, seit 2015 CEO von Ogilvy in Deutschland, wird die Agentur auf eigenen Wunsch verlassen. Die Kommunikationsgruppe mit deutschem Hauptsitz in Frankfurt am Main wird künftig von einem gleichberechtigten Management-Team geleitet, das aus Monika Saeger (Strategie / Sprecherin der Geschäftsführung), Chaichana Sinthuaree (Beratung / CEO), Michael Kutschinski und Stephan Vogel (beide Kreation) sowie Helmut Hechler (Finanzen) besteht. Zudem werden die bisher bestehenden Submarken wie Ogilvy PR oder Ogilvy & Mather Advertising künftig unter der gemeinsamen Agenturmarke "Ogilvy" vereint.

„Die Gesprächspartner“ von links: Wolfgang Raike, Alexander Schwertner und Maik Bohne (© RaikeSchwertner)

Die Hamburger Agentur RaikeSchwertner gründet zusammen mit Maik Bohne unter dem Namen "Die Gesprächspartner" ein neues Büro für Dialog im öffentlichen Raum. Als Teil der Plattform von RaikeSchwertner bietet das Unternehmen umfassende Beratung rund um die Planung und Umsetzung von Moderations- und Beteiligungsprozessen an. Schwerpunkt der Arbeit wird es sein, komplexe Infrastruktur-, Standort-, Umwelt- und Raumplanungen zu begleiten. Mit Maik Bohne wird ein erfahrener Beteiligungsprofi "Die Gesprächspartner" leiten.

GPRA Leitsaetze Erfolgsmessung Cover„Wir sind davon überzeugt, dass Kommunikation einen nachweisbaren Beitrag zum Unternehmenserfolg leistet und zur Wertschöpfung beiträgt.“ Die Mitglieder der Gesellschaft PR-Agenturen (GPRA) wollen dieser Prämisse für ihre Arbeit mehr Nachdruck verleihen. Deshalb haben sich die Mitgliedsagenturen verbindlich auf Leitsätze zur Messung und Steuerung von Kommunikation verständigt. Der GPRA Arbeitskreis „Ohne Ziele kein Erfolg“ hat die Grundprinzipien vorliegender Konzepte speziell für Agenturen praxisnah zusammengefasst und daraus ein Online-Booklet mit sechs Leitsätzen für GPRA Mitglieder erstellt.

Der Nachwuchs ist bei Fink & Fuchs angekommen (v.l.n.r.): Julia Schwendner, Marielle Klein, Miriam Seyd, Bianca König, Kerstin Grünewald und Annika Zimmermann

Die Agentur Fink & Fuchs hat mit sechs Hochschulabsolventinnen den 19. Ausbildungsjahrgang zur Kommunikationsberaterin gestartet. Den neuen Nachwuchs erwartet dabei ein in weiten Teilen neu konzipiertes Traineeprogramm, das dem erweiterten Service-Portfolio der Kommunikationsagentur entspricht. Insgesamt hatten sich rund 200 Hochschulabgänger um die begehrten Ausbildungsplätze der in Wiesbaden, Berlin und München ansässigen Kommunikationsagentur beworben.

Zu Gast bei Edelman.ergo in Köln: „PR-Journal“-Herausgeber Gerhard Pfeffer (l.) und Serviceplan PR-Geschäftsführer Frank Behrendt. In der Mitte: Gastgeberin und Edelman.ergo-CEO Susanne Marell.

„Warum ist es am Rhein so schön?“, lautet die Frage in einem bekannten Volkslied. Spätestens seit dem Umzug von Ehrenfeld an das Ufer des Stroms Anfang des Jahres wissen die Mitarbeiter von Edelman.ergo in Köln auf diese Frage eine sehr genaue Antwort: Weil es sich in tollen neuen Büroräumen mit Blick auf den Rhein hervorragend arbeiten lässt und die herrliche Dachterrasse zusätzlich Raum für Inspiration bietet.

Tina Smetana

Tina Smetana (27) ist neue Country-Managerin für Universum in Deutschland. Das internationale Beratungsunternehmen mit Sitz in Stockholm hat sich auf Employer Branding spezialisiert, also die Entwicklung attraktiver Arbeitgebermarken. Bevor sie zur Country-Managerin Deutschland ernannt wurde, arbeitete Smetana direkt mit Universum-CEO Petter Nylander zusammen. Sie beriet globale Kunden und entwickelte Universums Strategie für das Wachstum in Schlüsselmärkten weiter. Vor ihrem Wechsel zu Universum war sie als Managerin für Abercrombie & Fitch – Hollister Co. tätig.

Packeiser Raik Gf Insignis IIGemeinsam decken sie das gesamte PR-Spektrum ab: die insignis Agentur für Kommunikation GmbH hat die PR-Agentur Hill + Ohrt übernommen. Zukünftig wird Raik Packeiser (Foto) die beiden hannoverschen Gesellschaften mit insgesamt 18 Mitarbeitern als alleiniger Geschäftsführer und Gesellschafter führen. Hill + Ohrt hat sich als Spezialist für PR-Events einen Namen gemacht. Geschäftsführer Dirk Baris bleibt zunächst Teil des Teams, das komplett übernommen wird. Hauptkunde von Hill + Ohrt ist der Volkswagen Konzern.

Seit dem 5. Juni ist die Bewerbungsphase der Employer-Branding-Kampagne „Mach was draus. Komm in die Agentur!“ beendet. Im Interview mit dem „PR-Journal“ – zu lesen an dieser Stelle – nennt Christiane Schulz, Präsidentin der Gesellschaft der PR- und Kommunikationsagenturen (GPRA) und CEO von Weber Shandwick Germany, erste Zahlen: Von 105 Bewerbungen haben 82 Kandidaten die Kriterien erfüllt und konnten so am Auswahlverfahren teilnehmen. 67 Studierende können als Agentursurfer ab Mitte Juli loslegen.

  1. uschi vogg PR: Seit 15 Jahren einfach ein wenig mehr

    Die Münchner Agentur uschi vogg PR feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen. Ob Bonbonkochkunst oder Stiftungswesen – die Kommunikationsspezialistin und ihr Team betreuen heute einen Stamm von neun Kunden. Dazu zählen Marken wie Em-eukal, SOS-Kinderdorf-Stiftung oder Kondrauer Mineralwasser. Zum 15-jährigen Jubiläum wurden Logo und Corporate Design modernisiert. Neben dem Büro in München gibt es seit Kurzem einen Standort in Wertach im Allgäu.
  1. Convensis für soziales Engagement ausgezeichnet

    Die Stuttgarter Agentur Convensis Group freut sich: Ihr wurde im Rahmen des Mittelstandpreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg die Auszeichnung "Sozial engagiert 2017" verliehen. Gemeinsame Preisgeber sind die Caritas, die Diakonie und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg. Der Kommentar von Convensis bei Facebook: "Fantastisch".

  2. APCO Worldwide bezieht neues Büro in Berlin

    Die in Deutschland mit zwei Niederlassungen vertretene Agentur APCO Worldwide hat ihren Sitz in Berlin verändert: Ehemals in der Französischen Straße beheimatet, ist das 35 Berater starke und weiter wachsende Team in Zukunft im JFK-Haus in der Rahel-Hirsch-Straße zu finden. Nach der Eröffnung des Frankfurter Büros im Januar dieses Jahres ist der Umzug in Berlin die zweite große Veränderung für die Agentur in diesem Jahr. In Deutschland betreut APCO mehr als 40 Kunden in den Bereichen Public Affairs, Unternehmenskommunikation sowie Krisenkommunikation.
  1. Mindact Gruppe beteiligt sich an Prager Agentur LHMS

    Die Wuppertaler Mindact Gruppe beteiligt sich zu 40 Prozent an der in Prag ansässigen Agentur LHMS. Die Agentur hat rund 50 Mitarbeiter, zu den Schwerpunkten der Agentur gehören Content Management vor allem in der Automobilbranche, die Gestaltung und Umsetzung von Direkt- und Digital-Marketing ebenso wie die Kreation von Handelsausstattung. LHMS betreut seit über zehn Jahren Kunden wie Skoda Auto, Volkswagen CZ, Tatra und Castrol. Die Mindact Gruppe bündelt zehn Agenturen aus unterschiedlichen Kommunikationsbereichen, darunter auch PR und Unternehmensberatung.

Heute NEU im PR-Journal