Zur Startseite der "PR-Jobbörse" hier klicken.


 

DAPR Logo 2017Die Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR) lädt Interessenten zu zwei Info-Nachmittagen zu den berufsbegleitenden Master- und MBA-Lehrgängen ein, die sie als Kooperationspartner der Donau-Universität Krems durchführt. In Düsseldorf erläutert Programm-Managerin Judith Jentgens Inhalte und Abläufe der Lehrgänge „Strategische Kommunikation und PR“ sowie „Digitale Kommunikation“ mit dem Abschluss Master of Science (MSc) und des MBA-Lehrgangs „Communication and Leadership“.

Studiengangsleiter Professor Alexander Häntzschel

Eine Reise durch die Medienwelt ermöglicht ab Herbst ein innovativer Bachelor-Studiengang der SRH Hochschule Heidelberg. Der Studiengang „Medien- und Kommunikationsmanagement“ richtet sich an alle, die sich für Berufe in diesem Bereich qualifizieren möchten. Das Spektrum reicht von Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit über Marketing und Werbung bis hin zu Eventmanagement. In 21 Fünf-Wochen-Blöcken lernen die Studierenden alle relevanten Bereiche der Branche kennen.

Studienbewerber, die zum Wintersemester 2017/18 ein Masterstudium an der Leipzig School of Media (LSoM) beginnen möchten, können sich für ein Teilstipendium im Wert von 4.000 Euro bewerben. Insgesamt stehen für die berufsbegleitenden Studiengänge New Media Journalism, Crossmedia Management, Mobile Marketing und Corporate Media vier Teilstipendien bereit. Bewerbungsschluss ist der 15. August.

Die DAPR-Lehrgangspaten v.l.n.r.: Nadine Dusberger, David Kratz und Klaus Stodick

Drei Paten begleiten ab dem Studienstart im November 2017 die Teilnehmer der berufsbegleitenden Kommunikationslehrgänge, die die Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR) als Kooperationspartner der Donau-Universität Krems durchführt. Nadine Dusberger, Head of Healthcare bei FleishmanHillard, Klaus Stodick, Externe Kommunikation von United Parcel Service Deutschland, und David Kratz, Inhaber der Agentur rheinmedia, decken das breite Aufgabenspektrum der PR ab und sind zudem selber Absolventen von Lehrgängen der Donau-Universität Krems.

DAPR Siegel Zertifizierung 2017Der Volkswagenkonzern bildet seinen Kommunikationsnachwuchs zukünftig über ein neues, von der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR), Düsseldorf, zertifiziertes und unterstütztes Volontariatsprogramm aus. Gemeinsam mit dem Wolfsburger Konzern hat die DAPR eine Ausbildung für deren Volontäre entwickelt, die neue Branchenstandards setzen soll. Bei Volkswagen lernen die Teilnehmer nun innerhalb von zwei Jahren, Kommunikationsprojekte zu planen und umzusetzen.

  1. Bewerbungsfrist für Masterstudiengang „Corporate Communications“ verlängert

    Die Hochschule Osnabrück hat die Bewerbungsfrist für den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Corporate Communications“ des Instituts für Kommunikationsmanagement verlängert. Interessenten können sich noch bis zum 15. August bewerben. Nähere Informationen zum Studiengang finden sich auf der Website der Hochschule Osnabrück. Weiterführende Fragen können Interessenten direkt per E-Mail an die Studienbetreuung richten.

Heute NEU im PR-Journal