Meilenstein erreicht: einer der Protagonisten auf seinem Karriereweg. (aus: Imagefilm Hochschule Fresenius)

Die Hochschule Fresenius, Köln, startet eine bundesweite Kommunikationskampagne mit dem Claim „Zukunft ist, was wir aus uns machen“. Im Mittelpunkt steht der neue Imagefilm, der ab dem 8. Juni im Vorprogramm ausgewählter Kinos sowie auf verschiedenen Kanälen bei YouTube laufen wird. Hinzu kommen Radiospots, Bannerwerbung und Plakatbelegungen in allen Metropolregionen. Entwickelt und produziert wurden der Imagefilm sowie die Spin offs von der Vision Factory Medienproduktion, Köln.

Einen Traumberuf haben die meisten schon in der Grundschule. Der eine möchte Astronaut werden, der andere Forscher, Lehrer oder Arzt. Ob man diesen Traum wahr werden lässt und sein Ziel erreicht, liegt auch an einem selbst. Für eine Entwicklung ist es nie zu spät.

Dass Bildung nicht unbedingt eine Frage des Alters ist und Menschen ein Leben lang lernen können, zeigt der neue Imagefilm der Hochschule Fresenius. Gezeigt werden Impressionen aus dem Leben von sechs Menschen unterschiedlichen Alters. Im Fokus ihrer Biografien steht jeweils das Thema Bildung und ihre persönliche Entwicklung. Der Film blickt mit starken, authentischen Bildern und Geschichten auf die unterschiedlichen Lebenswege der Charaktere zurück.

Der Zuschauer verfolgt auf diese Weise die Karrierewege der Protagonisten und nimmt an deren emotionalen Höhe- und Tiefpunkten teil. Auf der Kampagnenseite werden in Spin off Filmen die Geschichten der Hauptprotagonisten weitererzählt.

„Für uns hat Ausbilden etwas mit Herausbilden von persönlichen Stärken und Vorlieben zu tun. Wir möchten für unsere Studierenden Impulse setzen, sie kontinuierlich fordern und fördern und damit gemeinsam mit ihnen den Grundstein für eine erfolgreiche und individuelle Karriere legen“, so Hochschulpräsident Prof. Dr. Tobias Engelsleben.

Neben bundesweiten Schaltungen in deutschen Kinos wird der Imagefilm auch ins Netz verlängert und als Video-Ad bei YouTube sowie in den YouTube-Channel der Hochschule Fresenius eingebunden. Begleitet wird die Kampagne durch Radiospots, Bannerwerbung und Plakatbelegungen in allen Metropolregionen. Entwickelt und produziert wurden der Imagefilm sowie die Spin offs von der Vision Factory Medienproduktion, Köln. Für die Mediaschaltung zeichnet Mediaplus, Köln, verantwortlich.

Über die Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius mit ihren Standorten in Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und den Studienzentren in Berlin, Düsseldorf und New York ist mit über 12.000 Studierenden die größte private Präsenzhochschule in Deutschland. Seit 1971 ist sie staatlich anerkannt.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de