Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).

Newsletter 752

34./35. KW / 31. August 2021

++ Erichsen neuer Konzernpressesprecher bei E.ON ++
++ FleishmanHillard legt Authenticity Gap-Studie 2021 vor ++
++ Regine Kreitz leitet Kommunikation der Stiftung Warentest ++
++ Sprach-Optimist: Ansprechen? Ja, und Anfassen! ++

TOP MELDUNGEN


Erster Rang für Källenius im CEO-Reputationsindex



Daimler-Chef Ola Källenius belegt im CEO-Reputationsindex des Wirtschaftsforschungsinstituts Dr. Doeblin im Juni 2021 den ersten Rang unter den 30 Dax-CEOs. Der Index wird halbjährlich in einer Umfrage bei Wirtschaftsjournalisten aus den Einstufungen bei den Indikatoren „Kompetenz und Persönlichkeit“, „Strategischer Weitblick“, „Offener Umgang mit den Medien“ und „Sympathie“ gebildet. Mit seiner Platzierung tritt Källenius die Nachfolge des ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Daimler AG Dieter Zetsche an, der bis die Index-Ränge jahrelang von der Spitze her kontrollierte.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

achtung! Neo startet als datenbasierte Kreativagentur



Die Hamburger achtung! Agenturgruppe erweitert auch in diesem Jahr ihr Leistungsportfolio – und stärkt jetzt gezielt das Thema Marketingkreativität. Dafür geht achtung! Neo an den Start, eine datenbasierte Kreativagentur. Genauer gesagt eine „Agentur für progressive CMOs, die eine Kreativagentur an ihrer Seite wollen, die keine kreativen Ideen aus dem Bauch, sondern wirkungsvolle Ideen auf Basis valider Daten entwickeln“, wie achtung! Gründer Mirko Kaminski es formuliert.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

Erichsen neuer Konzernpressesprecher bei E.ON

Zum 1. September wechselt Leif Erichsen als Vice President Media & Employee Relations zu E.ON. In seiner neuen Rolle hat er die Leitung der Pressestelle inne und ist zentraler Ansprechpartner die Presse. Zugleich verantwortet er die Digitalkommunikation und die interne Kommunikation des E.ON-Konzerns mit seinen rund 72.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Leif Erichsen berichtet in seiner neuen Rolle direkt an Lars A. Rosumek, Senior Vice President Group Communications & Political Affairs, und folgt auf Carsten Thomsen-Bendixen, der nach einer Übergangsphase das Unternehmen verlassen möchte.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Authenticity Gap-Studie 2021: Nachhaltiges Handeln wird zum Gradmesser der Reputation

Die Authentizitätsstudie 2021 von FleishmanHillard in fünf Märkten und zu 300 Unternehmen zeigt, dass Marken die Lücke zwischen ihren Versprechen und ihrem tatsächlichen Verhalten schließen müssen - und wo aus Verbrauchersicht der dringendste Handlungsbedarf besteht. Die am 24. August veröffentlichte Studie von FleishmanHillard nimmt Unternehmensmarken und ihre Fähigkeit, die Verbraucherwartungen zu erfüllen, ins Visier. Dabei zeigt sich, dass hier erhebliche Optimierungspotenziale bestehen – in den Schlüsselbereichen Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung ebenso wir beim konkreten Mehrwert für die Kunden. Die Mehrheit der Verbraucherinnen und Verbraucher (54%) ist davon überzeugt, dass insbesondere jene Unternehmen glaubwürdiger sind, die nicht nur über ihre eigenen Produkte und Leistungen sprechen, sondern auch über ihr Engagement für Gesellschaft und Umwelt.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

AGap-Studie

Personalien

Regine Kreitz übernimmt von Heike van Laak die Leitung der Abteilung Kommunikation der Stiftung Warentest

Zum 1. November 2021 übernimmt Regine Kreitz die Abteilung Kommunikation der Stiftung Warentest, Berlin von der langjährigen Leiterin Heike van Laak, die sich in den Ruhestand verabschiedet. Kreitz ist derzeit Director Marketing and Communications bei der Klima-Innovationsagentur der EU, EIT Climate-KIC. Sie ist zudem ehrenamtliche Präsidentin des Bundesverbandes der Kommunikatoren (BdKom).

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

BCW ab Herbst ohne Lünenbürger-Reidenbach

BCW (Burson Cohn & Wolfe) wird auf die Dienste ihres derzeitigen Head of Creativity für die Märkte Afrika und Europe verzichten müssen: Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach wird die Kommunikationsagentur im Herbst verlassen. Damit endet ein Kapitel, auf das der ehemalige BCW Deutschland-Chef in Dankbarkeit zurückschaut. "Ich fühle mich geehrt, dass ich die Chance hatte, die größte Fusion in meiner Branche zu leiten", meldet er sich auf LinkedIn zu Wort. Lünenbürger-Reidenbach kam vor mehr als sechs Jahren zu BCW, um Cohn & Wolfe Deutschland zu führen. Im Zuge des Mergers von Cohn & Wolfe und Burson-Marsteller 2018 wurde er zum CEO von BCW Deutschland ernannt.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Thilo Rieg übernimmt die Leitung Marketing bei der Deutschen Fernsehlotterie

Thilo Rieg ist seit dem 15. August als Leitung Marketing bei der Deutschen Fernsehlotterie gGmbH angestellt. In dieser Position verantwortet er den Gesamtbereich bestehend aus den drei Einheiten Markenkommunikation samt Social Media und dem Magazin „Du bist ein Gewinn“, Produkt & Vertrieb und Services. Der studierte Theater- und Kommunikationswissenschaftler berichtet künftig an den Geschäftsführer, Christian Kipper. 

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Susan Saß leitet Unternehmenskommunikation der familie redlich

Seit Mitte August leitet Susan Saß (44) die Unternehmenskommunikation der Agentur familie redlich AG. Damit verantwortet sie u.a. Employer Branding, Medienkommunikation und Award-Management der drei Agenturmarken familie redlich (fr), Coding Powerful Systems (CPS) sowie hartmannvonsiebenthal (HVS). Saß berichtet an Andre Redlich und Claudio Gallio, Vorstände der familie redlich AG.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Deloitte Deutschland investiert in Marketing- und Kreativkompetenz

Deloitte hat seine Creative Consultancy global neu ausgerichtet und bietet jetzt eine End-to-end Unternehmensberatung, die Business-Strategie und Kreativität verbindet. Auch personell wurde das Marketing- und Digital-Consulting verstärkt. Bereits im Juli 2021 kam Amir Mirshahi (46) als Director Advertising & Brand Experience an Bord. Mirshahi war zuvor Chief Strategy Officer im Headquarter der Omnicom Tochter TRACK in Hamburg mit Fokus auf den digitalen Touchpoints. Zum 1. August 2021 startete Gordon Euchler (43) als Director Brand Development & Communication. 

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Personalien compact - Agenturen (1) 34. KW 2021

1. Angela Frühschütz übergibt bei Schwartz PR an Dennis Steinke

TOP

Personalien compact - Sonstige (1) 33. KW 2021

1. Bergk Lehrbeauftragte an der WHS Gelsenkirchen

TOP

Personalien compact - Unternehmen (3) 32. KW 2021

1. Timo Röbbel kommuniziert für das Ersatzreifengeschäft bei Continental

2. Nils Boenigk wechselt zu Home Power Solutions

3. Altpeter Head of External Communication bei ista

TOP

Personalien compact - Sonstige (1) 32. KW 2021

1. Christiane Krüger übernimmt Kommunikation der Deutschen Rentenversicherung KBS

TOP

Personalien compact - Agenturen (1) 33. KW 2021

1. Schönauer wird Geschäftsführer Deutschland bei Teneo

TOP

Personalien compact - Agenturen (1) 32. KW 2021

1. Studemund kommt als Team Lead Beratung zu Grabarz & Partner

TOP

Werbung

Edelman trust Barometer

Etats

SYZYGY digitale Leadagentur von Miles & More

SYZYGY ist die neue internationale digitale Lead-Agentur für die Miles & More GmbH. Der Beratungs- und Umsetzungsspezialist für digitale Transformation in Marketing und Vertrieb konnte Europas führendes Loyalitätsprogramm für mobile Menschen in einem mehrstufigen Pitch überzeugen. Die Agentur ist ab sofort unter anderem für die digitale Markenführung, die Weiterentwicklung der Miles & More Plattform, die kanalübergreifende Betreuung sowie das Shopmanagement zuständig – und zwar für alle Märkte. Erstmals bündelt Miles & More damit sämtliche Digitalkompetenzen bei einem Partner.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

ZVA entscheidet sich für Synthese aus Unternehmensberatung und Kreativagentur

komm.passion, Düsseldorf/Hamburg/Berlin gewinnt den Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) als neuen Kunden. Der Verband und die Agentur arbeiten ab sofort in den Bereichen Strategie, Kreation und Kampagnenentwicklung zusammen. Die Agentur berät den ZVA dabei in Fragen der internen sowie externen Kommunikation und unterstützt ihn sowohl online als auch im klassischen Bereich. Ein ausschlaggebender Punkt für diese Entscheidung war die Synthese aus Unternehmensberatung und Kreativagentur, welche Analyse und Strategie nahtlos mit dem Prozess der kreativen Umsetzung verbindet.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Etats compact (7) 34. KW 2021

1. Kompaktmedien und Sandstein gewinnen Etat des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales

2. Die „Jufenalm“ im österreichischen Maria Alm neu bei uschi liebl pr

3. RingCentral beauftragt Schwartz PR mit der Kommunikation in DACH

4. STAT-UP lässt sich von cocodibu beraten

5. cocodibu kommuniziert für die insureNXT

6. cocodibu gewinnt ShowHeroes Group

7. AxiCom kommuniziert für Sendcloud

TOP

Etats compact (1) 33. KW 2021

1. Scrive unterschreibt bei Schwartz Public Relations

TOP

Etats compact (1) 32. KW 2021

1. KPRN kommuniziert für Basel

TOP

Werbung

Adel und Link

Agenturen

Instinctif Partners stärkt digitales Angebot

Instinctif Partners, Kommunikationsberatung für Finanzen, Wirtschaft und Politik, stärkt sein digitales Angebot und ernennt neue Führungspositionen: Rich Rust als Group Head of Digital, Anna Younger als Group Head of Innovation and Creativity, beide am Standort in London, sowie Susanne Theimer als Director für Digitale Kommunikation in Deutschland. „Alle drei Experten bringen eine Fülle von Erfahrungen in diversen digitalen Disziplinen und Sektoren mit. Sie unterstützen uns in einer Zeit dynamischen Unternehmenswachstums in diversen Geschäftsbereichen“, sagt Carsten Böhme, Geschäftsführer Instinctif Deutschland und Head of Continental Europe & Africa.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Faktenkontor tritt dem internationalen Agenturen-Netzwerk Tribe Global bei

Das Faktenkontor erweitert sein Netzwerk. Um internationale Kunden besser beraten zu können, setzt die inhabergeführte Hamburger Agentur auf die Kompetenzen von Tribe Global an mehr als 70 Standorten von Argentinien über China bis in die USA . Auch in Europa sind neben Deutschland zahlreiche Länder wie Frankreich, Italien und die Niederlande vertreten. Als Partner im internationalen Bereich unterstützt Tribe das Faktenkontor bei Ausschreibungen außerhalb Deutschlands.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

fischerAppelt setzt mit neuer Einheit auf Influencer Marketing

Die fischerAppelt-Gruppe bündelt die Expertise und Praxiserfahrung im Influencer Marketing in der neuen Unit fA, SQUAD. Die Agentur reagiert damit auf eine steigende Nachfrage und Relevanz von Influencer Relations innerhalb der Kommunikation. "Influencer Marketing ist für uns mehr als die Vermarktung von Produkten über TikTok oder Instagram", sagt Eugenia Lagemann, Vorständin bei fischerAppelt. "Es ist eine Entscheidung für den Freundeskreis, die Squad, einer Marke und damit eine anspruchsvolle strategische Disziplin, die mittlerweile zu Recht ihren festen Platz im Marketing-Mix hat". Künftig gehe es um die Verzahnung von Influencer Marketing mit allen übrigen Kommunikationsmaßnahmen.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Goodthoughts bietet "Umbruch as a service"

Goodthoughts. Gute Gedanken. Diese haben sich wahrscheinlich Jakob Barzel, Caroline Thiedig und Alexander Wilke gemacht, als sie über die Schwerpunkte ihrer künftigen Kommunikationsagentur nachdachten und kamen auf den entsprechenden Agenturnamen. Das Team kennt sich noch aus gemeinsamen Zeiten bei ThyssenKrupp. Nun möchte die Agentur in der Szene mitmischen und bietet "Umbruch as a service".

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

Staffbase

Unternehmen

BaFin: Bankaufsichtliche Anforderungen an die IT aktualisiert

Von Manfred Piwinger, Wuppertal

BaFin Journal 082021 CoverDie Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veröffentlichte am 16. August 2021 eine neue Fassung ihrer BAIT (Bankaufsichtliche Anforderungen an die IT). Die Aufsicht stellt darin klar, welche Rahmenbedingungen sie für eine sichere Informationsverarbeitung und Informationstechnik erwartet. Die aktuelle Novelle enthält keine grundlegend neuen Anforderungen, sondern konkretisiert bestehende Vorgaben. Dennoch sind die BAIT an einigen Stellen erweitert und angepasst worden (vgl. BaFin Journal August 2021). Beispielhaft steht hierfür das neue Kapitel „Operative Informationssicherheit“.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Blogger-Relevanzindex identifiziert die erfolgreichsten Unternehmensblogs

Insights zu Produktneuheiten und praxisnahe Tipps für den High-Tech-Alltag - ein Mix, der den "Trendblog" der Einkaufs-Genossenschaft Euronics zum erfolgreichsten Corporate Blog Deutschlands macht. Er führt die Hitliste der 50 wichtigsten Blogs von Unternehmen an, die die Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor mit Hilfe des Blogger-Relevanzindex identifiziert hat. Dieses Analyse-Tool bewertet fortlaufend die Performance von 2.000 deutschsprachigen Blogs nach Sichtbarkeit, Verlinkung, Social-Media-Performance, Aktivität und Interaktion mit seiner Community.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

AB ONE Studie fuehrungskraeftebefragung

Verbände

AIKA will Zusammenarbeit in der DACH-Region fördern

AIKA Logo 2019Die Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen (AIKA) setzt künftig auf internationale Zusammenarbeit in der DACH-Region. Am 9. September um 16:00 Uhr veranstaltet AIKA eine Kick-Off-Veranstaltung im „Observer-Haus“ in Wien, um Agenturinhaber für die Vorteile einer interdisziplinären und internationalen Kooperation zu begeistern. „Die Mitgliedschaft bei AIKA ermöglicht Agenturen aus Österreich einen Zugang zum deutschen Agentur- und Kundenmarkt sowie den uneingeschränkten Zugriff auf die Expertise der verschiedenen Verbandsmitglieder“, erklärt Josef Thaler, Vorstand und Gründer der Agentur Sternthaler in München. Kollaboration sei hier das Stichwort, das zukunftsorientierte Agenturen bräuchten.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Kampagne: #StarteDeinenWeg in den Para Sport

#StarteDeinenWeg – unter diesem Motto realisiert die Kölner Agentur nexum für den Deutschen Behindertensportverband eine aktuelle Kampagne. Ein Motivationsvideo veranschaulicht verschiedene paralympische Einzel- und Mannschaftssportarten wie Para Schwimmen, Rollstuhltennis oder Rollstuhlbasketball. Auf Informations-Visuals erzählen Profi-Parasportlerinnen und Sportler zudem von ihrer Motivation und sportlichen Karrieren. Im Fokus der kommunikativen Maßnahmen steht die Bekanntmachung der neu geschaffenen Plattform Parasport.de, die junge Menschen für Sport und Paralympics begeistern soll.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Impfkampagne des HDE, ZIA und German Council of Shopping Places

Mehr als 20 der führenden Handelsunternehmen in Deutschland haben sich gemeinsam mit dem Handelsverband Deutschland (HDE), dem Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) und dem German Council of Shopping Places zur Initiative #LebenStattLockdown zusammengeschlossen. Mit Hilfe von Marketing-Aktivitäten, Durchführung von Impfangeboten sowie mehrsprachigen Informationsmedien sollen die zahlreichen Kundenkontakte genutzt werden, um eine Steigerung zur Impfbereitschaft zu erwirken. Darüber hinaus befürworten bekannte Persönlichkeiten wie Fußballer Emre Can als Testimonials ebenfalls die Aktion und generieren durch ihre Bekanntheit zusätzliche Reichweite.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Verbände compact (1) 34. KW 2021

1. DJV Hamburg stimmt für Fusion mit Schleswig-Holstein

TOP

Verbände compact (1) 33. KW 2021

1. WNG neues Mitglied von Leading Swiss Agencies

TOP

Werbung

BoC White Paper

Branche

Kreativität, ach komm doch zurück!

Mit nextARTlevel melden sich zwei gestandene Kommunikationsprofis zurück: Regine Wagenblast und Susanne Alm-Hanke wollen mit ihrem neu gegründeten Verein für mehr Kreativität in den KiTas sorgen. Und das nicht etwa mit Tanz- und Töpfertrainings, sondern mit einem Mix aus Einzelcoaching, Partnerübungen, Solo-Arbeit und Gruppendynamik in Live- und Online-Trainings. Wagenblast war in den letzten Jahren unter anderem als Geschäftsführerin der wellcome gGmbH im Einsatz. Alm-Hanke hielt mehr als 25 Jahre in verschiedenen Positionen die Stellung bei der dpa.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Barrierefreiheit in Deutschland? Fehlanzeige!

Barrierefreiheit ist in Deutschland noch lange keine Realität. Nahezu zwei Drittel (65 %) der Menschen – sowohl mit als auch ohne Behinderung – stoßen in ihrem Alltag auf Barrieren. In den fünf größten Städten Deutschlands liegen die Zahlen mit bis zu 79 Prozent noch viel höher. Diesen Missstand rückt die Aktion Mensch mit ihrer aktuellen Inklusionskampagne #OrteFürAlle in den Fokus: Mit ihrem Engagement will die Sozialorganisation das Bewusstsein für Barrieren in unserer Gesellschaft schärfen und alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufrufen, in ihrem Umfeld ein klares Zeichen für Inklusion zu setzen – damit aus „Orten mit Behinderung“ #OrteFürAlle werden.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

podcasts-mit-qualitaetsanspruch

Medien

"Hast du mich gerade hetero genannt?!"

Auch heute gibt es noch immer Ressentiments gegenüber der LGBTIQA-Community. Besonders im Internet sind es immer wieder die gleichen Kommentare. Genau gegen diese wollen die Stars von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) jetzt ein klares Zeichen setzen und haben eine außergewöhnliche Kampagne ins Leben gerufen. Dabei drehen sie den Spieß einfach um und sagen: "Wir haben nichts gegen Heteros!"

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

Anzeige Dr Markus Kiefer PR Journall

Autoren-Beiträge

„Upgrade - bitte“: Die künftige Rolle des Corporate Affairs Director

Von Matthias Fritton, Frankfurt

Verschiedenste disruptive Veränderungs- und Transformationsprozesse haben sich für die Unternehmensreputation als nicht zu verachtende Einflussfaktoren etabliert. Und Reputation wird schon lange nicht mehr als Beiwerk abgetan, sondern wirkt sich in anerkanntem Maße auf Umsatz und Gewinn aus. Wie sich der Corporate Affairs Director – beziehungsweise Public Affairs oder Governmental Affairs Director –  vom Einflüsterer zum Corporate-Krisenmanager und Strategiegestalter entwickelt hat und welche Rolle er in Zukunft spielen sollte, beleuchtet Matthias Fritton, Berater im Frankfurter Büro von Spencer Stuart.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Warum die Kommunikation eine Führungsrolle bei Nachhaltigkeits-Themen einnehmen muss

Von Klaus Treichel, Mannheim

Wer den Wandel liebt, Innovationen sucht und in einem dynamischen Umfeld aufblüht, der oder die kann sich in der Kommunikation in diesen Zeiten voll entfalten. Denn noch nie war der Veränderungsdruck in der Wirtschaft und damit auch in der Kommunikation so groß. Während viele gerade noch damit beschäftigt sind, die Auswirkungen der Digitalisierung zu verstehen und für sich zu nutzen, müssen wir uns gleichzeitig auf einen weiteren Umbruch einstellen: Wir müssen die Nachhaltigkeit als Thema endlich ernst nehmen – und die Führungsrolle der Kommunikation durchsetzen. Dazu stelle ich fünf Thesen auf.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

OECKL

Der Sprach-Optimist

Ansprechen? Ja, und Anfassen!

Unser Sprach-Optimist Murtaza Akbar (Foto) war vollkommen von den Socken. Er war hin und weg. Schlichtweg begeistert und voller Endorphine. Warum und wie dieser besondere Zustand entstanden ist, erläutert er Ihnen – zurück aus der Sommerpause – natürlich gerne in seiner ganz eigenen amüsanten Art. Vielleicht so viel vorab: Er plädiert, natürlich 3G vorausgesetzt, dass wir uns wieder mehr anfassen sollten. Ganz sachte erstmal. Auch wenn es doch einige gibt, die ganz froh sind, dass wir das eben nicht mehr machen mussten, so hat das in ihm doch ganz besondere Gefühle ausgelöst. Ach ja, und auf Baerbock, Laschet, Scholz und sogar Merkel geht er auch ein – nur kurz und ganz ohne blau gefärbte Haare, aber dennoch bunt.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

alexa2 quer 002

Rezensionen

Rezension: Monika Matschnig - Die Körpersprache der Lügner. Trickser und Schwindler entlarven

Von Markus Kiefer, Heiligenhaus

PRJournal: Die Körpersprache der LügnerSind Lügen per se schlecht? Man braucht eigentlich nicht mal die Bibel und die 10 Gebote bemühen. Lügen vergiften Beziehungen und Gemeinschaften, ist doch klar! Ist das so klar? Eigentlich nicht, meint Monika Matschnig in ihrem neuen Taschenbuch. Längst schon wissen wir aus wissenschaftlich gesicherten Studien, wie oft jede und jeder von uns im Alltag regelmäßig und häufig lügt. Selbstverständlich nimmt Matschnig im Fortgang eine ethisch verantwortete Position ein. Sie zeigt aber auf, dass es auf die hinter einer eingesetzten Lüge stehende Motivation ankommt. Will uns jemand krass betrügen, zum Beispiel der vor uns stehende Verkäufer des von ihm hoch gepriesenen gebrauchten Wagens, der sein Gut auf jeden Fall loswerden will, die ihm durchaus bewussten Mängel kaschierend? Oder will uns das Gegenüber vielleicht einfach nur schonen und nicht weh tun? Oder will er sich vielleicht nur selbst schützen? Lügen an sich, so die Lektion, sind nicht einfach schlecht an sich. Es kommt immer auf die Motive an.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

PRJ Job NL u.Benachrichtigungsservice 19.11.2018

Studien

Exklusion und Inklusion in der internen Kommunikation: Wie die interne Kommunikation auf vielfältige Zielgruppen reagiert

Von Katrin Baab, Leipzig

„Alle Mitarbeitenden einbeziehen.“ So lautet das Credo der internen Kommunikation. Doch aktuelle gesellschaftliche und arbeitsweltliche Entwicklungen sorgen dafür, dass die Belegschaften immer vielfältiger werden und stellen die interne Kommunikation vor neue Herausforderungen. Diese Entwicklungen reichen von der andauernden Alterung der Gesellschaft, der konstant bleibenden Armutsquote sowie der steigenden Migrantenzahl, über Trends wie Gender Shift und Individualisierung bis hin zu arbeitsweltlichen Entwicklungen wie Rollenvielfalt, mobiler Arbeitsorganisation und Digitalisierung. Entsprechend all dieser Entwicklungen weisen die Organisationsmitglieder unterschiedliche Merkmale, Fähigkeiten und Bedürfnisse auf – das Resultat: heterogene Belegschaften. 

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

BBC Studie zeigt: Engagement für Nachhaltigkeit erhöht den Wert einer Marke

PRJournal bbc news global logoUnternehmen und Marken haben 18 Monate ständiger Veränderungen hinter sich, in denen Covid-19 weltweit für wirtschaftliche Instabilität sorgte. Länder öffnen langsam wieder. Unternehmen nehmen ihre Arbeit wieder auf. Doch dieser Aufschwung fällt in eine entscheidende Phase im Kampf gegen den Klimawandel. Doch wie denken Verbraucherinnen und Verbraucher wirklich über Nachhaltigkeit? BBC Global News hat das in einer Studie untersucht.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Diese deutschen Unternehmen übernehmen gesellschaftliche Verantwortung

Rund 500 deutsche Unternehmen bieten der Gesellschaft einen besonders hohen Mehrwert. Sie setzen sich zum Beispiel für mehr Klimaschutz ein, engagieren sich sozial und sorgen für gute Arbeitsbedingungen. Zu den Firmen, die den Dreiklang aus ökologischer, sozialer und ökonomischer Verantwortung meistern, gehören unter anderem der Online-Versandhändler Zalando, der Arzneimittelhersteller Sanofi und der Finanzdienstleister Schufa. Das sind Ergebnisse der Studie "Deutschlands wertvollste Unternehmen" des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF). Im Auftrag von Focus Money wurden die Nachhaltigkeitsberichte von rund 850 börsennotierten Unternehmen untersucht.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

podcasts quer

Aus- und Weiterbildung

dapr startet Onlineshop für Weiterbildungen

Die Deutsche Akademie für Public Relations (dapr), Düsseldorf hat einen Onlineshop für ihre Weiterbildungen eröffnet. Ab sofort können User*innen sämtliche Aus- und Weiterbildungsangebote der dapr direkt über den neuen dapr-Shop buchen. Zudem haben Interessierte auch die Möglichkeit, Gutscheine online zu bestellen und einzulösen. Der dapr-Shop ist unter der Adresse shop.dapr.de zu erreichen und auch über die Webseiten der jeweiligen dapr-Weiterbildungen direkt aufrufbar.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

stamm verlag 2013

Seminarkalender

Seminarkalender 2021

Seminare, Tagungen, Workshops und Webinare. Der „PR-Journal“-Seminarkalender 2021 gibt Ausblick auf relevante Fort- und Weiterbildungsangebote der kommenden Monate. Unsere kompakte Auflistung für Kommunikationsfachleute in Agenturen, Unternehmen und Verbänden erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit - kündigen Sie neue (auch rein digitale) Seminare jederzeit gern an bei Paula Slomian: slomian@pr-journal.de.  

SEPTEMBER

Webinar: Gimbal Kameras
MW Media Workshop GmbH
1. September 2021
450,00 Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung geht es unter diesem Link.

Seminar: Präsentationstraining mit Videofeedback
MW Media Workshop GmbH
1. und 2. September 2021 in Hamburg
1.090,00 Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung geht es unter diesem Link.

Webinar: Twitter erfolgreich nutzen
MW Media Workshop GmbH
2. September 2021
450,00 Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung geht es unter diesem Link.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

ranking quer

Preise und Awards

Marken-Award 2021: Die Sieger stehen fest

PRJournal Markenaward 2021Zum 21. Mal haben die absatzwirtschaft und der Deutsche Marketing Verband (DMV) den Marken-Award vergeben. Die Gewinner wurden am Abend des 24. August im Rahmen eines Live-Stream-Events ausgezeichnet. Zuschauerinnen und Zuschauer konnten die Preisverleihung samt Rahmenprogramm per Live-Stream verfolgen. Durch den Abend führte als Moderator Frank Dopheide, Geschäftsführer der Purpose-Agentur Human Unlimited. Insgesamt bewarben sich 27 Unternehmen in verschiedenen Kategorien.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Red Dot Award: Brands & Communication Design 2021 vergeben

Die Jury des Red Dot Award: Brands & Communication Design 2021 hat entschieden: Die Experten zeichneten im Rahmen eines mehrtägigen Bewertungsprozesses die besten Marken und Kommunikationsprojekte des Jahres aus. Von Serviceplan, 3st kommunikation und why do birds aus Deutschland über Heimat Wien aus Österreich und Resoluut aus den Niederlanden bis hin zu Gabor Palotai Design aus Schweden und Klim Type Foundry aus Neuseeland – zu den Siegern im Communication Design-Bereich zählen große wie kleine Studios und Agenturen aus aller Welt. Darüber hinaus überzeugten Marken wie Gira, Minna Bank, My Clair und Pruvia.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Ab sofort Einreichungen für dpa-infografik award möglich

Nach einer coronabedingten Pause schreibt die Deutsche Presse-Agentur in diesem Jahr erneut ihren dpa-infografik award aus. Ab sofort sucht Deutschlands größte Nachrichtenagentur wieder die besten Infografiken aus Redaktionen und Unternehmen. Thematischer Schwerpunkt des Awards ist die Corona-Pandemie mit ihren Auswirkungen auf Menschen, Politik und Gesellschaft. Die Preisverleihung findet am 25. November statt.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

86 Nominierungen für die Shortlist beim Effie Germany 2021

Insgesamt 86 Einreichungen haben sich 2021 für die Shortlist des Effie Germany qualifiziert. Dabei gibt es 68 Finalisten beim B2C Effie, zwölf beim B2B Effie und sechs beim Health Effie. Mehr als 80 Marketingexperten und -expertinnen aus Unternehmen, Agenturen und Forschung haben in neun Online-Sessions der ersten Jury-Runde alle diesjährigen Einreichungen begutachtet und über die Finalisten entschieden. „Die diesjährigen Nominierungen spiegeln die große Bandbreite modernen Marketings wider und zeigen, auf welch unterschiedliche Art und Weise Kommunikation effektiv zum Unternehmenserfolg beitragen kann", so die Juryvorsitzende und GWA-Vorständin Liane Siebenhaar, Managing Director bei Kolle Rebbe.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Preise und Awards compact (1) 33. KW 2021

1. Startschuss für die European Excellence Awards

TOP

Werbung

datenbanken quer

Tipps & Lesehinweise

Lesehinweis: Die Strategien der Aufmerksamkeitsökonomie sind entschlüsselt

PRJournal Kommunikationsmacht CoverBeeinflussung liegt in der Natur des Menschen. Alle möchten Einfluss nehmen, Wirkung erzielen, sich positionieren und durchsetzen. Kommunikation ist das wichtigste Machtinstrument der Menschheit. Täglich kommt es zum Einsatz: Breaking News, Schlagzeilen und Informationen bestimmen unseren Alltag. Doch nur wenige Menschen kennen sich mit den Kommunikationsstrategien aus. Beeinflussung, Manipulation und Mikropropaganda stehen auf keinem Lehrplan. Die Wirkprinzipien von Werbung, Marketing, Public Relations, Public Affairs und Propaganda werden an keiner Schule unterrichtet. Sie kommen einfach nicht vor. Dabei sind sie die wichtigste Grundlage unserer gesellschaftlichen Weiterentwicklung. Die Aufmerksamkeitsökonomie ist zum entscheidenden Machtfaktor aufgestiegen. Nur wer die Wirkprinzipien der Kommunikation kennt, kann sie auch erkennen und entlarven.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

PR-Journal-Info

Termine

Termine compact (1) 34. KW 2021

1. SCM bietet zwei kostenlose Web-Sessions

TOP

Werbung

jobs quer

Job-Abo und Job-Newsletter: neue Services mit Mehrwert

Persönliche Jobangebote auf Bestellung und ein neuer Job-Newsletter: Das „PR-Journal“ bietet neue Services, die das Suchen und Finden neuer Jobs in der PR- und Kommunikationsbranche erleichtern. Interessenten können sich ein kostenloses Benachrichtigungs-Abo bestellen, um neue Jobangebote direkt nach der Veröffentlichung per E-Mail zu bekommen. Und hier geht es direkt zum „PR-Journal“-Jobnewsletter, der freitags die aktuellen Angebote kompakt zusammenfasst.

Für die PR-Journal-Jobbörse hat sich der Relaunch bewährt: klar strukturiert, einfach in der Anwendung und transparent mit allen Zugriffszahlen - sowie ergänzt um Informationen und Tipps für die PR-Karriere. Hier reinklicken und nachschauen und Jobangebot eingeben.

Jobangebote

Hier gibt es die Liste der aktuell in unserer Jobbörse stehenden Gesuche und Angebote.


Gesuche (1)

Die 1 aktuellen Gesuche finden Sie hier

Angebote (44)

Stellenangebote der Agenturen


Stellenangebote der Behörden (Öffentl.Dienst)


Stellenangebote der Medien


Stellenangebote der Unternehmen


Stellenangebote der Verbände (Non-Profit)


Volontariat/Trainee

Die 1 aktuellen Angebote für diesen Bereich finden Sie hier

Praktikum

Die 0 aktuellen Angebote für diesen Bereich finden Sie hier



Impressum

© Copyright 2004 ff: Gerhard Pfeffer, Siegburg

Gründer und Herausgeber:
Gerhard Pfeffer (-fff-), Siegburg (seit 2004/1996), (pfeffer[at]pr-journal.de), Chefredakteur von 11/2004 bis 04/2014, PR-Report Award 2014 fürs Lebenswerk (u.a. 50 Jahre aktiv in der PR tätig)

Verlag:
PR-Journal Verlag GmbH, Siegburg (USt-IdNr.: DE312714039) (Handelsregister Siegburg: HRB 14496).
IBAN-Konto-Nr. DE39 37050299 0001053616 bei der Kreissparkasse Köln in Siegburg.

REDAKTION:
Dillmann Thomas Jubilaeum 750 83 110Thomas Dillmann (TDI), Bad Honnef, Chefredakteur (V.i.S.d.P. + Inhaltlich verantwortlich gem. § 18 Abs. 2 MStV) (dillmann[at]pr-journal.de),
Postadresse:
Linzer Strasse 72 b, 53604 Bad Honnef, Telefon: 02224 901616, Mobil: 0171 3326139;
Annett Bergk, Hamburg (+ Kontakt zu den Studierenden-Gruppen); Nadja Herwig, Hamburg.

Redaktionsschluss für Newsletter: montags um 16:00 Uhr an redaktion@pr-journal.de.

Korrespondenten:
Berlin/Potsdam: Bennet von der Laden, Berlin
Düsseldorf/Rhein-Ruhr: Juliane von Fürstenberg, Düsseldorf
Frankfurt/Rhein-Main: N.N.
Hamburg/Norddeutschland: N.N.
München/Oberbayern: N.N.
Internationales: Thomas Achelis, München

Autoren + Rezensionen:
Murtaza Akbar, Neu-Isenburg; Annett Bergk, Hamburg; Dr. Wolfgang Griepentrog, Leichlingen; Prof. Dr. Markus Kiefer, Heiligenhaus; Christian Krause, München; Manfred Piwinger, Wuppertal.

Die Gesichter zu den Namen der aktiven "Mitmacher" in der Redaktionsarbeit des PR-Journals haben wir auf unserer neuen Serviceseite dokumentiert:
www.pr-journal.de/fotos.html.

Rubrik "PR-Jobbörse":
Thomas Pfeffer, Hennef (Sieg) (karriere[at]pr-journal.de).

Marketing - Vertrieb - MediaService - Anzeigen-/Banner-Verkauf:
Paula Slomian, Hamburg, E-Mail: slomian[at]pr-journal.de, anzeigen[at]pr-journal.de; Gerhard Pfeffer, Siegburg (Anschrift + Telefon siehe nachfolgend).

Anschrift (Verlag):
Lendersbergstrasse 86, 53721, Siegburg,
Telefon: 02241 2013060, Mobilfon: 0160 94635777
E-Mail: redaktion[at]pr-journal.de

URL:  www.pr-journal.de; www.pr-journal.ch; www.pr-journal.at; www.pr-journal.com; www.pr-journal.info; www.pr-journal.net; www.neues-prportal.de; www.jobs.pr-journal.de; www.datenbanken.pr-journal.de. .

SocialMedia-Seiten des PR-Journals:
Twitter:
twitter.com/prjournal; twitter.com/prjobboerse;
Facebook: www.facebook.com/prjournal; www.facebook.com/prjobboerse;

Redaktionsschluss dieser Ausgabe:30. August 2021 um 17:00 Uhr
Dieser Newsletter wurde an 8.449 aktive Empfänger versandt.
Der letzte Newsletter erzielte eine Öffnungsrate von 22,90 Prozent.

Möchten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten nutzen Sie bitte den folgenden Link zum Abmelden.